Triathlon Gladbeck – Malte Meierjürgen Dritter bei NRW-Meisterschaft – Vienna Wippich holt DM-Quali

GladbeckDer Triathlon in Gladbeck bot ideale Bedingungen für die Lemgoer Triathleten. Geschwommen wurde wie immer im traditionsreichen Freibad Gladbeck. Die Radstrecke hat eine Rundenlänge von 5,5km und führte die Sportler um den Wittringer Schlosspark. Die Laufstrecke ging durch den Wittringen Stadtwald und endete im alten Stadion.

Im Swim and Run – NRW Meisterschaft (200m S/1km L) gingen die vier Jüngsten der Jahrgänge 2004/2005 an den Start. Malte Meierjürgen wuchs über sich hinaus und durfte sich als Dritter mit einer Medaille ehren lassen. Philipp Ewerbeck belegte den 7. Platz, Lene Kracht 6. Platz und Nele Bertram 8. Platz.

DSC06298-1Die beiden Schüler A-Sportler Neil Seitz und Henrik Ewerbeck (jüngerer Jahrgang) behaupteten sich gut im riesigen Starterfeld und freuten sich über die Plätze sieben und acht. Die Mädchen der gleichen Altersklasse hatten ebenfalls sehr starke Konkurrenz. Leonei Jesse lief auf Platz fünf, gefolgt von Valesca Wippich auf sechs und Lene Meierjürgen auf neun ins Ziel.

Gladbeck 2016

Mit dem Jugend A/Juniorinnen Start, zugleich DM-Quali, endete der lange Triathlontag erfolgreich für alle Lemgoer. Ninja Schweppe als Erste aus dem Wasser kommend, ging gemeinsam mit Jannika Jesse auf  die Radstrecke. Ihnen folgte Vienna Wippich, die als Fünfte das Freibad verließ. Sie rutschte leider beim  Aufstieg aufs Rad von der Pedale ab, stürzte und zog sich schmerzhafte Abschürfungen zu.

Sophie Fritsche machte auf dem Rad noch Zeit gut und beide finishten hinter Ninja Schweppe 1. Platz, Jannika Jesse 2. Platz, Vienna Wippich 6. Platz und Sophie 7. Platz. Eigentlich DM-Quali schon abgeschrieben, war Vienna erfreut, als ihr Name unter den Qualifikanten aufgerufen wurde. Jetzt steht erst einmal der Heilungsprozess an – gute Besserung.

Gladbeck2 Gladbeck1

zurück zur Newsübersicht