Kadersichtung des NRWTV Gute Leistungen der Lemgoer Athleten

Am Samstag, 09. November 2019 ging es für Valesca Wippich (Jg. 2003), die bereits durch ihre sehr guten Platzierungen im DTU-Cup 2019 für die neue Saison 2020 qualifiziert ist, Lene Meierjürgen (Jg. 2004) und Malte Meierjürgen (Jg. 2006) auf Einladung des NRW-Triathlonverbands zur Kadersichtung nach Paderborn. Erstmalig waren bei der Herbstsichtung kurze Lauf- und Schwimmdistanzen zu absolvieren, um auch hier das Leistungsvermögen der Athleten zu überprüfen.

Für Valesca bedeutete dies 1.500 Meter laufen und 400 Meter schwimmen. Für Lene und Malte standen ein 1.000 Meter-Lauf und 200 Meter schwimmen auf dem Programm. Zudem hatten alle drei Athleten einen 50 Meter-Schwimmsprint zu absolvieren.

Alle drei Lemgoer Sportler zeigten sehr gute Leistungen und konnten größtenteils die ambitionierten Landeskader-Normen des NRW TV erfüllen und mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein. Die nächste Kadersichtung zur Qualifikation für den DTU-Cup 2020 findet nun im kommenden März statt.

 

Tolle Laufergebnisse!

Ebenfalls am Samstag gingen vier ganz junge Sportlerinnen und Sportler beim Detmolder Herbstlauf in Diestelbruch an den Start. Sie absolvierten den 1km Schülerlauf mit tollen Ergebnissen. Ben Jesse wurde Dritter in der Gesamtwertung der Jungen und belegte Platz zwei in der U10 Wertung. Ebenfalls einen 2. Platz belegte Mia Coenen in der U8. Liv Plöger U10 lief auf dem 3. Platz ins Ziel und Tim Coenen wurde Fünfter in der U12.

zurück zur Newsübersicht