Aktuelles

Aqua-Power als Alternativtraining!

In der Trainingspause führte Manuel Reuter vom Eau Le Team mit den Sportlern und Sportlerinnen ein Fitnesstraining im Flachwasser durch, bei dem das Herzkreislaufsystem und viele Muskelgruppen beansprucht wurden.

Alle hatten viel Spaß


Triathleten beim Brunnenlauf in Bösingfeld am Start

Am 03. Oktober 2019 gingen die Triathleten des TV Lemgo im strömenden Regen beim Brunnenlauf in Bösingfeld an den Start.

In der Teambewertung über 5 x 5 km siegte Team 1 mit Henrik Ewerbeck, Valesca Wippich, Lene Meierjürgen, Pia Burzeja, Ralf Batzer und Thomas Meierjürgen vor Team 2 mit Philip Ewerbeck, Malte Meierjürgen, Jannis Burzeja, Nele Bertram, Merle Tovote, Justus Bertram und Lene Kracht.

 

 

 

Es wurden auch Super-Einzelergebnisse erzielt:

Valesca Wippich            1. Platz gesamt / 1. U18 (mit Streckenrekord)

Lene Meierjürgen          2. Platz gesamt / 1. U16

Nele Bertram                  2. U16

Merle Tovote                   1. U14

Lene Kracht                     2. U14

Pia Burzeja                       2. U18

Henrik Ewerbeck            3. Platz gesamt / 1. U16

Philip Ewerbeck              1. U14

Malte Meierjürgen          2. U14

Jannis Burzeja                 3. U14

Justus Bertram                4. U14

 Max Hanning, Ben Jesse und Milla Haftmann – alle erst seit kurzer Zeit im Training dabei – gingen in den Schülerläufen an den Start und belegten in den sehr großen Starterfeldern vordere Plätze. Über 2.500 m lief Max Hanning auf dem 9. Platz der Gesamtwertung ins Ziel und wurde damit 4. in der Altersklasse U14. Ben Jesse belegte über 1.500 m den 5. Gesamtplatz und wurde damit 4. in der Altersklasse U10. Milla Haftmann lief auf einem tollen 7. Platz in der Altersklasse U10 über die Ziellinie.


Tolle Ergebnisse in Löhne

Bei schönem Wetter wurde am Sonntag, den 8. September, der Triathlon in Löhne gestartet. Tim Coenen, Lina Tünker, Melina Münster (alle Schüler B – Jahrgang 2008/2009) und Iven Luca Krahn (Schüler C – Jahrgang 2010) freuten sich schon darauf.

Nach gutem Schwimmen und Radfahren konnte Tim den kurz vor ihm auf die Laufstrecke gehenden Konkurrenten überholen. Tim lief als Erster über die Ziellinie und freute sich mächtig. Bei den Mädchen belegte Lina Tünker einen guten 4. Platz und Melina Münster einen guten 6. Platz.

Iven Luca Krahn finishte bei seinem ersten Triathlon- 25m S/2,5kmR/400mL – auf einem 4. Platz und kann stolz darauf sein.

 


NRW-Meisterschaften in Vreden Bronze, Silber und Gold für Lemgoer Triathleten

Am Samstag, 07. September standen als letzter Wettkampf im NRW-Nachwuchscup 2019 die NRW-Meisterschaften im Triathlon auf dem Programm. Hierfür reisten die Sportler des TV Lemgo begleitet von Trainerin Susanne Blum und ihren Eltern und Geschwistern nach Vreden an der niederländischen Grenze.

Als Erste gingen Valesca Wippich und Pauline Wattenberg (beide Jg. 2003) im Feld der weiblichen Juniorinnen (Jg. 2000 + 2001) und Jugend A (Jg. 2002 + 2003) über 750 m Schwimmen, 18 km Rad fahren und 5 km Laufen an der Start. Beide Sportlerinnen zeigten in allen Disziplinen am Ende einer langen Saison noch mal gute Leistungen. Valesca lief als NRW-Vizemeisterin der Jugend A im Vredener Freibad über die Ziellinie und Pauline beendete ihren Wettkampf in der selben Altersklasse auf einem sehr guten 8. Platz.

Im Anschluss erkämpften sich Henrik Ewerbeck (Jg. 2004), Malte Meierjürgen, Philipp Ewerbeck, Jannis Burzeja (alle Jg. 2006) und Justus Bertram (Jg.2007) im großen Feld der männlichen Jugend B (Jg. 2004 + 2005) und Schüler A (Jg. 2006 + 2007) über 400 m Schwimmen, 12 km Rad fahren und 2,5 km Laufen im 50 m-Becken des Vredener Freibads und erzielten ein herausragendes Mannschaftsergebnis: Henrik 11. Platz, Malte 5. Platz, Philipp 8. Platz und Jannis 9. Platz. Justus musste nach sehr gutem Schwimmen leider auf der Radstrecke aus dem Wettkampf aussteigen.

Im Feld der weiblichen Jugend B (Jg. 2004 + 2005) und Schülerinnen A (Jg. 2006 + 2007) absolvierten über die selbe Distanz Lene Meierjürgen (Jg. 2004), Nele Bertram (Jg. 2005), Merle Tovote, Marla Führing und Lene Kracht (alle Jg. 2006) einen tollen Wettkampf. Alle Sportlerinnen kämpften nach langer Saison noch mal um gute Platzierungen und erzielten ebenfalls ein sehr gutes Mannschaftsergebnis: Lene M. 6. Platz, Nele 12. Platz, Merle 8. Platz, Marla 10. Platz und Lene K. 11. Platz.

Außerdem ging Roque Führing (Jg. 2008) erstmalig bei den NRW-Meisterschaften der Schüler B über 200m Schwimmen, 5 km Rad fahren und 1 km Laufen an der Start und finishte zum Saisonabschluss auf einem tollen 5. Platz.

Bei der Siegerehrung freute sich Valesca Wippich dann nicht nur über NRW-Silber, sondern auch noch über Gold in der NRW-Cup-Gesamtwertung 2019. Das Team der weiblichen Jugend A mit Valesca Wippich, Leonie Jesse – die seit Ende August für ein halbes Jahr in Kananda ist – und Pauline Wattenberg gewann außerdem noch die Silbermedaille in der NRW-Cup-Gesamtwertung der Mannschaften der Saison 2019.

Über Silber in der NRW-Cup-Gesamtwertung der Mannschaften 2019 weibliche Jugend B / Schülerinnen A konnten sich dann Lene Meierjürgen, Nele Bertram, Marla Führing, Merle Tovote und Lene Kracht zum Abschluss der Saison riesig freuen.

Strahlende Gesichter gab es zum Ende einer langen, anstrengenden Saison auch beim Lemgoer Jungenteam Jugend B / Schüler A. Henrik Ewerbeck, Malte Meierjürgen, Philipp Ewerbeck, Jannis Burzeja und Justus Bertram gewannen die Bronzemedaille in der NRW-Cup-Gesamtwertung der Mannschaften der Saison 2019.


Hanselauf in Lemgo

Beim 37. Hanselauf gingen am Freitag, 30. August 2019 zahlreiche Kinder und Jugendliche der Triathlonabteilung über die verschiedenen Distanzen an den Start und erzielten hervorragende Ergebnisse und Zeiten:

1.500 m Schülerlauf Mädchen

Liv Plöger 6.Platz gesamt / 2. WU10

Lina Tünker 10. WU12

Mathilda Kracht 11. WU10

 

 

 

1.500 m Schülerlauf Jungen

Roque Führing 2. Platz gesamt / 1. MU12

Justus Bertram 1. MU14

Tim Coenen 10. MU12

Iven Krahn 31. MU10

 

3,3 km Frauen

Lene Meierjürgen 1. Platz gesamt / 1. WU 16

Lilli Kracht 2. Platz gesamt / 1. WU 14

Merle Tovote 3. Platz gesamt / 2. WU 14

Nele Bertram 4. Platz gesamt / 2. WU14

Melina Münster 8. WU12

 

3,3 km Männer

Malte Meierjürgen 7. Platz gesamt / 1. MU14

Philipp Ewerbeck 4. MU 14

Jannis Burzeja 10. MU14

 

6,6 km Frauen

Valesca Wippich 1. Platz gesamt / 1. WU18

Pauline Wattenberg 3. Platz gesamt / 2. WU 18

Swantje Gerke 4. Platz gesamt / 3. WU18

 

6,6 km Männer

Henrik Ewerbeck 8. Platz gesamt / 3. MU16


Gute Platzierungen beim DTU-Jugendcup in Goch und beim Triathlon in Exter

Bereits am Ende der Sommerferien standen für den Triathlon-Nachwuchs des TV Lemgo nach einer kurzen Trainingsphase der DTU-Cup in Goch und der Triathlon in Exter auf dem Programm.

Am Sonntag, 25. August hieß es für einige Sportlerinnen ganz früh aufstehen, denn der DTU-Jugendcup machte am letzten Wochenende der Sommerferien Station in Goch am Niederrhein. Für diesen dritten und letzten Jugendwettkampf im Jahr 2019 auf Bundesebene waren Valesca Wippich, Leonie Jesse (beide Jg. 2003) und Lene Meierjürgen (Jg. 2004) qualifiziert. Früh morgens ging es begleitet von Trainerin Susanne Blum und Eltern auf Tour nach Goch.

Nach Einchecken und Aufwärmen fiel um 10:45 Uhr endlich der Startschuss für Lene in der Altersklasse Jugend B am Strand des GochNess-Freizeitbads. Zu absolvieren waren 400 m Schwimmen im See, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen. Lene kam im Mittelfeld aus dem Wasser, zeigte auf dem flachen Radkurs – der dreimal zu durchfahren war – eine sehr gute Radleistung, konnte im Laufen die gute Mittelfeldposition halten und finishte den Wettkampf auf dem 29. Platz.

Für Valesca und Leonie ging es dann zur Mittagszeit bei bereits extrem hohen Temperaturen in der Altersklasse Jugend A an den Start. Nach 750 m Schwimmen kamen beide Sportlerinnen im hinteren Feld aus dem Wasser. Valesca konnte bereits auf der Radstrecke Plätze gut machen, im Laufen weiter aufholen und lieferte mit Platz 10 erneut ein Top 10-Ergebnis im DTU-Jugendcup. Leonie bewies bereits auf dem Rad enormen Kampfgeist, zeigte ebenfalls eine gute Laufleistung und lief auf Platz 21 über die Ziellinie.

Ein schöner Wettkampf zum Abschluss der diesjährigen DTU-Jugendcup-Serie.

In einem gut besetzten Nebenwettkampf für Schüler und Jugendliche ging Malte Meierjürgen (Jg. 2006) in Goch an den Start. Nach gutem Schwimmen verlor er beim ersten Wechsel leider den Anschluss an die Spitze und beendete den Wettkampf auf einem 6. Platz in der Altersklasse der Schüler A.

Bereits am Samstag, 24. August gingen einigen Sportler „vor der Haustür“ beim Triathlon in Exter an den Start. Hier waren im Einzel- und Staffelwettbewerb 100 m Schwimmen im Valdorfer Freibad, 6 km Rad fahren und 1 km Laufen zu absolvieren.

Alle Lemgoer Sportler beendeten ihren Wettkampf auf dem Podest:

Henrik Ewerbeck 1. MJB

Marla Führing 1. WSA

Roque Führing 2. MSB

Tim Coenen 3. MSB

Lina Tünker 2. WSB

In der Schüler-Staffel gingen „Die Turboschnecken“ mit Justus Bertram, Jannis Burzeja und Philipp Ewerbeck an den Start und belegten den 1. Platz gefolgt von „Den Verrückten“ mit Lene Kracht, Nele Bertram und Lilli Kracht auf Platz 2.

Pauline Wattenberg (Jg. 2003) ging in der Volksdistanz über 400 m Schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen an den Start, gewann ihre Altersklasse Jugend A souverän und wurde 3. Frau in der Gesamtwertung.

Am Samstag, den 7. September 2019 stehen nun zum Saisonabschluss für alle Sportler/innen die NRW-Meisterschaften der Schüler und Jugendlichen in Vreden an.


Jetzt zum Hanselauf anmelden

TV Lemgo lädt zum 3. Lauf des AOK-Lippe-Cups

Die Vorbereitungen für den 37. Hanselauf laufen. Am 30. August fällt der Startschuss zum beliebten Lemgoer Stadtlauf. Der traditionelle Volkslauf startet wie in den Vorjahren vom Lippegarten und führt dann über die Wallanlagen. Ziel ist wieder der Lippegarten. Die Möglichkeit der vergünstigten Sammelmeldung über die Lemgoer Schulen wird beibehalten. Der Hanselauf ist zudem der vorletzte von vier Läufen im AOK-Lippe-Cup. Erneut gibt es bei den 6,6 km- und 10 km-Läufen eine automatische Chipzeitmessung.

Die Veranstaltung beginnt mit dem Start des Bambini-Laufes um 17:00 Uhr. Die Teilnahme am Bambini-Lauf ist kostenfrei und eine Voranmeldung ist nicht nötig. Jeder Teilnehmer bekommt seine eigene Urkunde. Der 1,5 km-Schülerlauf startet um 17:15 Uhr für die Jungen und um 17:45 Uhr für die Mädchen. Teilnehmen können hier alle Schüler bis Jahrgang 2003. Die Läufe über 3,3 km und 6,6 km starten separat um 18:15 Uhr bzw. um 18:45 Uhr.

Um 19:15 Uhr heißt es dann „Auf die Plätze…..fertig…..los!“ für die Läufer die 10 Kilometer (3 Wallrunden) absolvieren.

Anmeldungen sind bis zum 28.08. online möglich oder schriftlich im TV-Vereinssportzentrum, Pideritstr. 17a, Tel. 05261/2170820, info@tv-lemgo.de. Dort gibt es auch die aktuelle Ausschreibung.

Nachmeldungen sind bis maximal 30 min. vor Start an der Anmeldung am Engelbert-Kämpfer-Gymnasium (gegenüber Lippegarten) möglich. Das Startgeld beträgt in den 1,5 km- und 3,3 km-Läufen für Erwachsene 5 € und für Schüler 3 € (bei Meldung über die Schule 2 €). In den Läufen über die Distanzen 6,6 km und 10 km beträgt das Startgeld für Erwachsene 8 € und für Schüler 6 € (bei Meldung über die Schule 5 €). Neben Medaillen gibt es Urkunden für die 1.-3. Plätze jeder Altersklasse und Medaillen für die Teilnehmer des Schülerlaufs.

Parkmöglichkeiten stehen auf den Parkpaletten „Wüste“, „Bruchweg“ oder dem Parkplatz „Langenbrücker Tor“ zur Verfügung. Die Umkleiden sind in der EKG-Turnhalle.

 


Gute Ergebnisse und Hawaii-Feeling beim Triathlon in Verl

Zu Beginn der Sommerferien gingen zahlreiche Sportler des TV Lemgo am Sonntag, 14. Juli 2019 bei recht kühlen Temperaturen beim Sparkassentriathlon in Verl an den Start.

Als Erstes durften sich im Feld der Schüler/innen A und Jugend B Lene Kracht, Malte Meierjürgen (beide Jg. 2006) und Justus Bertram (Jg. 2007) in den kalten Verler See trauten. Nach 400 m Schwimmen, 10 km Rad fahren und 2,5 km Laufen lief Lene als erstes Mädchen der Gesamtwertung über die Ziellinie, was natürlich auch den 1. Platz in der Altersklasse der Schülerinnen A bedeutete. Malte Meierjürgen beendete seinen Wettkampf nach sehr gutem Laufen auf dem 2. Platz der Schüler A und Justus belegte einen 7. Platz in der selben Altersklasse.

Einige Jugendliche der Triathlon Abteilung wagten sich als Staffel über die Sprintdistanz im großen Feld mit insgesamt 36 Staffeln – alle Altersklassen wurden zusammen gewertet – an den Start. Absolviert wurden 750 m Schwimmen im Verler See, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen mit sehr guten Ergebnissen:

Julian Konnerth (Schwimmen), Eric Meierjürgen (Rad fahren) und Henrik Ewerbeck (Laufen) belegten einen hervorragenden 4. Platz, ganz dicht gefolgt von Lene Meierjürgen (Schwimmen), Leonie Jesse (Rad fahren) und Valesca Wippich (Laufen) auf einem sehr guten 5. Platz – ein ganz knappes vereinsinternes Duell. Außerdem kamen Geburtstagskind Vienna Wippich (Schwimmen), Nele Bertram (Rad fahren) und Pauline Wattenberg (Laufen) nach guten Wettkampf auf Platz 17 ins Ziel.

Einige Eltern und Trainer gingen zudem – größtenteils zum ersten Mal und von den Jugendlichen herausgefordert – in verschiedenen Staffeln an den Start und beendeten den Wettkampf sehr zufrieden. Für alle Sportler war es ein tolles, gemeinsames Erlebnis.

Als letzte TV-Starter des Tages gingen Lina Tünker (Jg. 2008) und Liv Plöger (Jg. 2010) im Kindertriathlon über 50 m Schwimmen, 2 km Rad fahren und 600 m Laufen an den Start und zeigten, nach einem einzigen Freiwassertraining mit „den Großen“ in Borlefzen, ganz tolle Leistungen: Lina lief auf dem 3. Platz in der Altersklasse der Schülerinnen B über die Ziellinie und Liv erreichte einen 2. Platz in der Altersklasse der Schülerinnen C.

Nach den Sommerferien geht die Saison für die Sportler mit dem Triathlon in Exter, dem DTU-Jugendcup in Goch und dem Hanselauf in Lemgo weiter.