Triathlon Gladbeck – Malte Meierjürgen Dritter bei NRW-Meisterschaft – Vienna Wippich holt DM-Quali

GladbeckDer Triathlon in Gladbeck bot ideale Bedingungen für die Lemgoer Triathleten. Geschwommen wurde wie immer im traditionsreichen Freibad Gladbeck. Die Radstrecke hat eine Rundenlänge von 5,5km und führte die Sportler um den Wittringer Schlosspark. Die Laufstrecke ging durch den Wittringen Stadtwald und endete im alten Stadion.

Im Swim and Run – NRW Meisterschaft (200m S/1km L) gingen die vier Jüngsten der Jahrgänge 2004/2005 an den Start. Malte Meierjürgen wuchs über sich hinaus und durfte sich als Dritter mit einer Medaille ehren lassen. Philipp Ewerbeck belegte den 7. Platz, Lene Kracht 6. Platz und Nele Bertram 8. Platz.

DSC06298-1Die beiden Schüler A-Sportler Neil Seitz und Henrik Ewerbeck (jüngerer Jahrgang) behaupteten sich gut im riesigen Starterfeld und freuten sich über die Plätze sieben und acht. Die Mädchen der gleichen Altersklasse hatten ebenfalls sehr starke Konkurrenz. Leonei Jesse lief auf Platz fünf, gefolgt von Valesca Wippich auf sechs und Lene Meierjürgen auf neun ins Ziel.

Gladbeck 2016

Mit dem Jugend A/Juniorinnen Start, zugleich DM-Quali, endete der lange Triathlontag erfolgreich für alle Lemgoer. Ninja Schweppe als Erste aus dem Wasser kommend, ging gemeinsam mit Jannika Jesse auf  die Radstrecke. Ihnen folgte Vienna Wippich, die als Fünfte das Freibad verließ. Sie rutschte leider beim  Aufstieg aufs Rad von der Pedale ab, stürzte und zog sich schmerzhafte Abschürfungen zu.

Sophie Fritsche machte auf dem Rad noch Zeit gut und beide finishten hinter Ninja Schweppe 1. Platz, Jannika Jesse 2. Platz, Vienna Wippich 6. Platz und Sophie 7. Platz. Eigentlich DM-Quali schon abgeschrieben, war Vienna erfreut, als ihr Name unter den Qualifikanten aufgerufen wurde. Jetzt steht erst einmal der Heilungsprozess an – gute Besserung.

Gladbeck2 Gladbeck1


Vienna Wippich NRW-Meisterin, Sophie Fritsche und Meggie Schneider Vizemeisterinnen

P1110853

Vienna Wippich NRW-Meisterin, Sophie Fritsche und Meggie Schneider Vizemeisterinnen beim Swim and Run in Versmold.

Am Muttertag gingen 9 Nachwuchstriathleten in aller Frühe in Versmold an den Start. Mit schönen Wetter im Gepäck wurde im Hallenbad die erste Disziplin, das Schwimmen, absolviert. Nach 400m/800m Schwimmen ging es aus dem Hallenbad laufend in die Wechselzone auf dem Sportplatz ,  von wo sich die Sportler auf die 2,5km/5km anspruchsvolle Laufstrecke machten.

Trotz vielem Drunter und Drüber beim Ablauf des ganzen Wettkampftages, erkämpften sich die Lemgoer Triathleten gute bis grandiose Platzierungen:

 

Henrik Ewerbeck        7. Platz Schüler A                           P1110845

Neil Seitz                     8. Platz Schüler A

Leonie Jesse              7. Platz Schülerinnen A

Valesca Wippich        5. Platz Schülerinnen A

Isabelle  Baruth          5. Platz Jugend B

Vienna Wippich          1. Platz Jugend A

Sophie Fritsche          2. Platz Jugend A

Meggie Schneider      2. Platz Juniorinnen

 


Duathlon – Jannika Jesse NRW-Meisterin, Ninja Schweppe Dritte

Hullern BildAm letzten Sonntag fanden im Rahmen des Hullerner Dorfduathlons die NWR-Meisterschaften mit Nachwuchs-Cup statt. Grund für die Lemgoer Nachwuchstriathleten ihre Form zu Anfang der Saison zu testen. Da etliche Sportler/Sportlerinnen ihr Altersklassen wechselten, mussten somit auch längere Distanzen absolviert werden. Diese Erfahrungen machten auch die Jugend A Sportlerinnen mit Bravour. Jannika Jesse bestätigte ihre ansteigende Form und wurde NRW-Meisterin. Ninja Schweppe lief als Dritte über die Ziellinie, gefolgt im Sekundentakt von Sophie Fritsche  (4. Platz) und Vienna Wippich (6. Platz). Alle weiteren TV Lemgo Teilnehmer erreichten in zum Teil riesigen Starterfelder mit guten Ergebnisse das Ziel. In der Schüler A-Gruppe  erkämpfte ich Neil Seitz einen hervorragenden 6. Platz und Henrik Ewerbeck belegte den 16. Platz. In der gleichen Altersklasse Mädchen konnten sich Lene Meierjürgen und Valesca Wippich  über die Plätze fünf und sechs freuen. Malte Meierjürgen (Schüler B) lief nach schnellem Rad/Laufwechsel  mit nur 2 sec Rückstand auf Rang vier; Nele Bertram, gleiche Altersklasse und gleiche Platzierung und Lene Kracht belegte den 8. Platz. Im Dorfduathlon probierten sich Philipp Ewerbeck und Justus Bertram mit Erfolg aus. Philipp wurde Dritter und Justus Sechster.