Live aus dem Ostseebad Binz: Das Finale der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga 2017

Komet Team TV Lemgo auf Podiumskurs

Die Triathlon Bundesliga zieht für ihr Saisonfinale in diesem Jahr in den hohen Norden. Das Ostseebad Binz auf Deutschlands größter Insel Rügen ist erstmalig Ausrichter einer Bundesliga-Veranstaltung. Geschwommen wird im offenen Meer – ebenfalls eine Premiere für die 14 Frauen- und 16 Männerteams in Deutschlands höchsterTriathlon-Liga. Die Herren steigen am Samstag um 16:30 Uhr in die Ostsee. Bereits drei Stundennzuvor, um 13:30 Uhr, stehen an der Binzer Seebrücke die Ladys an der Startlinie. Mit dabei, das Komet Team des TV Lemgo.

Tamsyn (rechts) und Lena laufen gemeinsam in Grimma

Die Australierin Tamsyn Moana-Veale, Line Thams aus Dänemark, Anna Schmidt und Lena Meißner sind auserkoren, den hart erkämpften Platz auf dem Podium in Binz zu verteidigen. Bei drei Punkten Vorsprung auf Witten und Lemgo ist Titelverteidiger und Tabellenführer Buschhütten auch 2017 wieder Favorit auf den Meistertitel. Spannend aber wird es im Kampf um die Vize-Meisterschaft.  Der aktuelle Zwischenstand lautet:

Team Pkt. PZ
1. EJOT Team TV Buschhütten 77 67
2. Triathlon-Team TG Witten 74 97
3. Komet Team TV Lemgo 74 112
4. Triathlon Potsdam 65 168

Der Tagessieger bekommt am Samstag 20 Punkte auf seinem Konto gutgeschrieben, 19 Punkte erhält das zweite Team, 18 die Drittplatzierten, usw. Selbst wenn sich die Potsdamer Mädels, angeführt von Australiens Emma Jackson und Deborah Lynch (Neuseeland), den Tagessieg in Binz holen, den Mädels vom TV Lemgo reicht der neunte Rang (12 Pkt.) um den Podiumsplatz im Gesamt-Ranking festzuzurren. Möchte man noch auf den zweiten Platz vorrücken, muss Witten am Samstag geschlagen werden.

Die Distanzen: 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen.

Anna Schmidt, Siegerin des Zweitligarennens in Grimma vor drei Wochen, ist am Samstag wieder in der ersten Liga gefordert

Die Wettkampfzeit beträgt rund eine Stunde, danach sind die Sieger und Platzierten ermittelt. Wer die Kometinnen des TV Lemgo in dieser Stunde live verfolgen möchte: Das Finale der DTU Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2017 im Ostseebad Binz (Rügen) wird am 9. September per Livestream auf der offiziellen Website www.triathlonbundesliga.de, sowie auf www.ostseelive.tv übertragen.

Deutsch/Dänisches Duo im Komet Team TV Lemgo: Anna Schmidt und Line Thams
zurück zur Newsübersicht