Aktuelles

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Kooperation von TBV und TV Lemgo für junges Engagement

Aktuell sind wieder Bewerbungen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport in Lemgo möglich. Das Neue daran: Erstmals gibt es dabei eine enge Kooperation von TV Lemgo und TBV Lemgo e.V. sowie dem TBV Lemgo Lippe. Insgesamt können so ab September fünf junge Menschen im Alter zwischen 18 bis 25 Jahren ein FSJ im Sport in Lemgo absolvieren.

„Wir freuen uns, dass wir die FSJ-Stellen beim TBV und TV besser miteinander vernetzen und sogar eine zusätzliche Stelle anbieten können!“, freuen sich TBV-Vorsitzender Burkhard Pohl, TV-Vorsitzender Herbert Fischer und Lasse Bracksiek, Jugendkoordinator im Handball-Profibereich.

Ziel ist es, die fünf jungen Freiwilligen zukünftig enger zu koordinieren, denn ein Teil der Einsatzbereiche überschneiden sich, insbesondere im Bereich der Angebote für Grundschulen. Die FSJler sind zudem in den Sportvereinen eingesetzt, um Kinder- und Jugendgruppen zu begleiten sowie den normalen Vereinsbetreib zu unterstützen. Im TV Lemgo wird zudem der Ganztagsbereich im Marianne-Weber-Gymnasium mit betreut sowie einige Einsatzzeiten in der Spielgemeinschaft Handball Lemgo geleistet. Über den TBV Lemgo e.V. werden zwei FSJ-Stellen im Handball eingesetzt und eine Person beim Fußball oder in anderen Bereichen.

„Interessierte junge Menschen, die sportbegeistert sind, gerne Kinder um sich haben und ein eigenständiges Projekten verwirklichen möchten, können sich ab sofort bewerben!“, so die Vereinsverantwortlichen. Start des FSJ ist im September 2024, die Dauer beträgt 12 Monate und es gibt ein Taschengeld. Bewerbungen können per E-Mail an Jasmin Beermann j.beermann@tv-lemgo.de oder verein@tbvlemgoev.de geschickt werden.

Freuen sich über Bewerberinnen und Bewerber für ein FSJ im Sport in Lemgo: Burkhard Pohl (TBV Lemgo e.V.), Lasse Bracksiek (Handball Lemgo) und Herbert Fischer (TV Lemgo e.V.).

Radcross in Preußisch Oldendorf

Ein weiterer Austragungsort im Weser-Ems-Cup Radcross war am 28. Januar 2024 Preußisch Oldendorf. Dort nahmen auch Bennet Golomski in der U15

und Tim Coenen in der U17 vom TV Lemgo/Triathlon teil.

Auf der technisch anspruchsvollen Strecke mit steilen Abfahrten und eingebauten Treppen schlugen sich beide Sportler mit Bravour. Bennet belegte einen hervorragenden 2. Platz und Tim konnte sein Rennen gewinnen – Glückwunsch!


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Foto: Landessportbund NRW, Andrea Bowinkelmann

 

Für Freitag den 24.02. lädt der TV Lemgo alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.

Die Versammlung startet um 19:00 Uhr in der TV-Halle des TV Lemgo. Auf der Tagesordnung stehen der Jahresbericht, Auftritte von Vereinsgruppen, Vorstandswahlen sowie Ehrungen langjähriger Mitglieder und besonders erfolgreicher SportlerInnen.

Im Anschluss an die Versammlung ist noch Zeit für ein geselliges Beisammensein.

 

 

 


Sportlerehrung der Stadt Lemgo und Stadtsportverband

Aufgrund ihrer Leistungen im Triathlon aus dem Jahr 2023 wurden Bennet Golomski, Nele Bertram, Lene Meierjürgen und Leonie Jesse in der Aula des Marianne-Weber-Gymnasiums geehrt.

Herzlichen Glückwunsch!


DM Radcross in Radevormwald am 13./14.01.2024

„Die DM lief gut für mich und ich bin 17. in der U17 geworden; 4. Platz im jüngeren Jahrgang“, so Tim Coenen. Das Wetter spielte an beiden Tagen mit Schnee und Kälte verrückt. Das bekam auch Bennet Golomski (U15) zu spüren. Leider hatte Bennet dazu noch Pech. Ihm sprang die Kette ab, wodurch er viele Positionen verloren hat (35. Platz).

 


Lemgo hält zusammen!

Der TV Lemgo beteiligt sich gemeinsam mit zahlreichen lokalen Organisationen, Initiativen und Vereinen am Bündnis “Lemgo hält zusammen – für Demokratie und Vielfalt”.

Im Rahmen diese breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis wird es am kommenden Samstag, 27. Januar um 15 Uhr eine Aktion auf dem Marktplatz geben. Es wäre schön, wenn viele Mitglieder und Freunde des Vereins vor Ort dabei sind.

In unserer Vereinssatzung ist folgendes festgelegt:  “Der Verein wendet sich gegen Intoleranz, Rassismus und jede Form von politischem Extremismus. Er tritt rassistischen, verfassungs- und fremdenfeindlichen Bestrebungen sowie jeder Form von Gewalt, unabhängig davon, ob sie verbaler, körperlicher, seelischer oder sexualisierter Art ist, entgegen.”

Daher zeigen wir Haltung gegen jede Form von Intoleranz, Gewalt und antidemokratischen Umtrieben, egal von welcher Gruppe und aufgrund welche Ideologie.

 

 


Emmerthaler Silvesterlauf

Bereits zum 48. Mal fand am 31. Dezember 2023 der Silvesterlauf in Emmerthal statt.

Im Hauptlauf über 6.700 Meter gingen Lene und Malte Meierjürgen vom TV Lemgo an den Start. Lene konnte in der Alterklasse der weiblichen U20 einen guten 2. Platz belegen. Malte beendete den Lauf sogar auf dem 1. Platz in der Altersklasse der männlichen U18 und konnte sich bei der letzten Siegerehrung des Jahres über einen Pokal freuen.


Trikotsponsoring der Wohnbau Lemgo eG

Im Rahmen des Jubiläumsjahres der Genossenschaft unterstützte die Wohnbau zehn lippische Sportteams mit Sponsoring-Paketen für den Jugendbereich. Das Triathlonteam des TV Lemgo und Trainerin Susanne Blum konnten sich nach der erfolgreichen Bewerbung über neue rote Hoodies freuen. Somit ist ein einheitlicher Auftritt in der Saison 2024 schon jetzt gesichert!


Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.