Sehr gute Platzierungen für TV-Triathleten im NRW-Cup

Nach dem ersten NRW-Nachwuchscup im Swim and Run am vergangenen Wochenende in Versmold, ging es am Sonntag, 12. Mai 2019 für die Jugendlichen des TV Lemgo und Trainerin Susanne Blum zum ersten Triathlon im NRW-Nachwuchscup 2019 nach Gladbeck. Aufgrund von Konfirmationen konnten die Lemgoer diesmal nur mit einem kleineren Team an den Start gehen. Rund um das Wasserschloss Wittringen ging es nicht nur um Punkte für den Nachwuchscup 2019, sondern für die Junioren und Jugend auch noch um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften und die Wettkämpfe im DTU-Jugendcup, entsprechend stark waren die Starterfelder in allen Altersklassen besetzt.

Als Erste gingen die Juniorinnen (Jg. 2000 + 2001) und die Jugend A (Jg. 2002 + 2003) an den Start. Valesca Wippich und Leonie Jesse (beide Jg. 2003) – beide bereits für DM und DTU-Jugendcup qualifiziert – bestritten hier ihren ersten Triathlon über die längere Distanz. Valesca kam nach 750 m Schwimmen weit vorne im Feld aus dem Becken und auch Leonie zeigte eine sehr gute Schwimmleistung. Auf der Radrunde über 22 km konnten beide Athletinnen ihre sehr guten Positionen halten und zeigten sich zum Abschluss auch im Laufen gut in Form. Valesca lief nach 5 km auf Platz 4 über die Ziellinie, Leonie finishte auf Platz 6. Sehr gute Ergebnisse!

Im Starterfeld der Jugend B (Jg. 2004 + 2005) und Schüler/innen A (2006 + 2007) über 400 m Schwimmen, 11 km Rad fahren und 2,5 km Laufen gingen Lene Meierjürgen (Jg. 2004) – ebenfalls bereits für DM und DTU-Jugendcup qualifiziert – Marla Führing, Merle Tovote und Lene Kracht (alle Jg. 2006) an Start. Lene Meierjürgen zeigte ein sehr gutes Schwimmen, konnte auch auf dem Rad ihre Position halten und lief auf einem tollen 5. Platz ihrer Altersklasse über die Ziellinie. Marla, Merle und Lene zeigten ebenfalls sehr gute Schwimmleistungen, kamen dicht beieinander aus dem Wasser und gingen zusammen auf die Radstrecke. Im abschließenden Laufen konnte Marla ihre Teamkolleginnen etwas distanzieren und finishte auf einem sehr guten 5. Platz, Merle und Lene folgten auf den Plätzen 7 und 8. Ein gutes Teamergebnis!

Für den letzten Start des Tages mussten dann Malte Meierjürgen und Jannis Burzeja (beide Jg. 2006) im großen Feld der männlichen Jugend B / Schüler A ins Becken. Malte erkämpfte sich eine gute Ausgangsposition nach dem Schwimmen und fuhr auf der Radstrecke bis auf Platz 3 vor, den er leider nicht ganz bis ins Ziel halten konnte, er beendete seinen Wettkampf auf einem sehr guten 4. Platz. Jannis behauptete sich in allen Disziplinen in seinem ersten Triathlon im NRW-Nachwuchscup sehr gut und lief auf Platz 15 über die Ziellinie.

Die jüngeren Triathleten gehen nun bereits am kommenden Sonntag, 19. Mai 2019 beim Triathlon in Hameln an den Start.

Valesca Wippich, Leonie Jesse und Lene Meierjürgen freuen sich auf ihren ersten Start im diesjährigen DTU-Jugendcup am 16. Juni 2019 in Jena und starten nun mit Trainerin Susanne Blum in die Vorbereitung.

zurück zur Newsübersicht