NRW-Nachwuchscup am Wisseler See in Kalkar – Sehr gute Platzierungen für die Triathleten des TV Lemgo

Bereits am Samstag reisten die jugendlichen Triathleten des TV Lemgo mit Trainerin Susanne Blum und ihren Eltern zum NRW-Nachwuchscup nach Kalkar, um sich vor Ort gemeinsam die Wettkampfstrecken anzusehen, da es am Sonntag, 07. Juli 2019 bereits um 8:00 Uhr morgens für die ersten Sportler an den Start ging.

Geschwommen wurde im Wisseler See, als Radstrecke war eine voll gesperrte, flache 10 km Runde ausgewiesen und die Laufrunden führten über das Gelände des Campingparks Wisseler See – alles übersichtlich und sehr gut organisiert.

Am Sonntag früh um 8:00 Uhr ging es als Erstes für die Jugend B/Schüler A an den Start. Hier kam Malte Meierjürgen (Jg. 2006) mit etwas Rückstand nach 400 m Schwimmen aus dem Wasser, konnte auf der flachen, 10 km langen Radstrecke gut zu den vorderen Platzierten aufschließen, musste beim Laufen aber leider wieder abreißen lassen und lief auf einem guten 4. Platz in der Altersklasse der Schüler A durch den Zielbogen. Jannis Burzeja (Jg. 2006) und Justus Bertram (Jg. 2007), beide das erste Jahr im NRW-Nachwuchscup am Start, kamen im hinteren Feld aus dem Wasser, konnten dann aber schnell aufs Rad wechseln. Jannis zeigte eine gute Radleistung und konnte hier einige Plätze gut machen. Nach dem abschließenden 2,5 km Lauf kam Jannis auf dem 12. Platz und Justus auf dem 15. Platz ins Ziel.

Im Starterfeld der Jugend B/Schülerinnen ging es dann um 8:15 Uhr für Lene Meierjürgen (Jg. 2004), Nele Bertram (Jg. 2005), Marla Führing, Merle Tovote und Lene Kracht (alle Jg. 2006) an die Startlinie am Wisseler See. Lene Meierjürgen kam nach 400 m Schwimmen erst gemeinsam mit Teamkollegin Marla Führing mit Rückstand auf die Spitze aus dem Wasser. Lene wechselte dann allerdings sehr schnell auf das Rad und konnte mit einer hervorragenden Radleistung noch bis zur Spitzengruppe aufschließen und finishte auf einem guten 4. Platz in der Altersklasse der Jugend B. Marla Führing fand sich in einer Radgruppe mit ihren Teamkolleginnen Merle Tovote und Lene Kracht wieder. Nele Bertram hatte leider Probleme beim Radaufstieg und verlor dadurch Zeit auf ihre Teamkolleginnen. Nach den abschließenden Laufrunden liefen Marla und Merle nach einem beherzten Zielsprint zeitgleich auf den Plätzen 7 und 8 in der Altersklasse der Schülerinnen A ein, Lene folgte auf Platz 13. Nele beendete den Wettkampf auf Platz 13 in der Jugend B.

Im Feld der Jugend A und Juniorinnen gingen dann noch Valesca Wippich und Pauline Wattenberg (beide Jg. 2003) über 750 m Schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen an den Start. Valesca Wippich kam gemeinsam mit einer Athletin aus Buschhütten auf Platz 2 mit bereits großem Abstand auf die Führende aus dem Wasser. Gemeinsam ging es auf die Radstrecke und dann auch auf die Laufrunde. In der letzten Runde setzte Valesca sich dann souverän ab und lief auf einem sehr guten 2. Platz in der Altersklasse der Jugend A durch den Zielbogen. Pauline zeigte gute Leistungen in allen Disziplinen und finishte auf Platz 5.

Am kommenden Sonntag gehen noch einige Jugendliche in Staffel oder Einzelwettkampf beim Triathlon in Verl an den Start, dann geht nach der Sommerpause mit dem Triathlon in Exter und dem DTU-Jugendcup in Goch die Triathlonsaison weiter.

zurück zur Newsübersicht