Tri-Kids des TV Lemgo bei Frühjahrstalentiade des NRW TV

Am 14. April 2018 ging es frühmorgens um 6:00 Uhr für Lene Kracht, Philipp Ewerbeck und Malte Meierjürgen (alle Jg. 2006) mit Trainerin Susanne Blum zur Frühjahrstalentiade (Sichtungsveranstaltung) des NRW-Triathlon Verbandes nach Werne.

Hier wurde im Stadion zunächst die Lauftechnik der Sportler anhand des Lauf-ABC  überprüft, anschließend standen ein 60 m-Sprint und ein Lauf über 2km auf dem Programm. Alle Tri-Kids zeigten schon hier gute Leistungen. Die Sprintnormen wurden zum Teil nur sehr knapp verfehlt. Über die 2.000 m lief Malte Meierjürgen in sehr guten 7:44 min. als 2. Junge über die Ziellinie und schaffte damit die Norm.

Den folgenden Radparcours, der im Ostertrainingslager am Twistesee intensiv geübt wurde, meisterten die Lemgoer dann alle mit Bravour!

Weiter ging es in der Turnhalle mit Athletik, u. a. Seilspringen und Liegestütze, und Dehnen, auch hier wurden von allen Sportlern die Normen erfüllt.

Danach hatten sich die Sportler eine Mittagspause mit gemeinsamen Essen verdient!

Am Nachmittag ging es dann in der Schwimmhalle weiter. Hier standen ein 50 m-Sprint und eine lange Strecke über 400 m auf dem Programm, auch die Schwimmtechnik wurde beurteilt. Am Ende des Tages gaben hier noch einmal alle Tri-Kids ihr Bestes! Lene Kracht schwamm die 400 m in neuer persönlicher Bestzeit von 5:58,4 min. und blieb damit deutlich unter der Norm.

Als erste Wettkämpfe in der neuen Saison stehen für die Lemgoer Sportler jetzt die NRW-Meisterschaft im Duathlon in Alsdorf am 29. April und die NRW-Meisterschaft im Swim & Run in Versmold am 06. Mai auf dem Programm.


Trainingslager in den Osterferien

Ostersamstag starteten die Kinder und Jugendlichen der Triathlonabteilung des TV Lemgo, die in der kommenden Saison im NRW-Nachwuchscup starten werden, ins Trainingslager in den Ferienpark am Twistesee bei Bad Arolsen.

Unter der Leitung von Susanne Blum standen Schwimmeinheiten im Schwimmbad Arobella, Läufe am Seeufer, Radausfahrten und Athletik auf dem Trainingsplan. Das Wetter spielte fast immer mit und die Stimmung unter den Sportlern, Betreuern und Eltern war sehr gut. Ein gemeinsames Pizza essen und ein Grillabend zum Abschluss rundeten ein sehr gelungenes und vor allem verletzungsfreies Trainingslager ab.

Leonie Jesse weilte während der Osterferien mit dem Kader des NRW Triathlonverbandes in der Toscana und bereitete sich dort intensiv auf die Saison vor.

Am 29. April 2018 startet die Triathlonsaison mit dem Powerman in Alsdorf. Hier finden für die Nachwuchssportler die NRW- und die Deutschen Meisterschaften im Duathlon statt.


Einladung zur Mitgliederversammlung

hiermit lädt der Vorstand des TV Lemgo satzungsgemäß alle Vereinsmitglieder zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung ein auf:

Freitag, den 16. März um 20.00 Uhr

im TV-Vereinssportzentrum, Pideritstraße 17a, 32657 Lemgo

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totengedenken
2. Ehrungen
3. Jahresbericht des Vorstandes
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Antrag auf Entlastung des Vorstandes
7. Wahlen gem. Satzung
a) Vorsitzende(r)
b) 2. stellv. Vorsitzende(r)
c) Vorstand Sport
e) Kassenprüfer(in)
8. Anträge
9. Berichte und Anfragen

anschließend gemütliches Beisammensein

stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder ab 16 Jahre. Antragsberechtigt ist jedes Vereinsmitglied. Anträge müssen in schriftlicher Form mindestens 5 Tage vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand eingereicht werden.

 

 


Triathleten bei der „Langen Strecke“

Bei der 18. Langen Strecke der TG Schötmar im Hallenbad Lohfeld gingen am 11. Februar 2018 einige Triathleten des TV Lemgo an den Start.

Über 400 Meter schwammen Valesca Wippich, Henrik und Philipp Ewerbeck, Lene und Malte Meierjürgen, Nele und Justus Bertram und Lene Kracht Bestzeiten.

Über 800 Meter ging Jannika Jesse an den Start. Trotz der Abiturvorbereitung, die bei Jannika nun im Vordergrund stehen, konnte auch sie nahezu an ihre Bestzeit heran schwimmen.

Alle Sportler waren natürlich mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden und trainieren nun weiterhin fleißig für die neue Triathlonsaison!



Gute Platzierungen bei Silvesterläufen in Emmerthal und Gütersloh

Die letzte Gelegenheit im Jahr 2017 an den Start zu gehen, nutzen einige Kinder und Jugendliche der Triathlonabteilung bei den Silvesterläufen in Emmerthal und Gütersloh.

Im Jugendlauf über 2.250 Meter in Emmerthal gingen Lene und Malte Meierjürgen und Lene Kracht an den Start. Lene Meierjürgen wurde, in einem großen Feld mit weit über 100 Teilnehmern, mit deutlichem  Vorsprung Gesamtsiegerin bei den Mädchen und gewann damit natürlich auch die Altersklasse U14. Nur 4 Sekunden nach ihr lief ihr Bruder Malte über die Ziellinie, wurde 4. Junge in der Gesamtwertung und gewann damit seine Altersklasse U12. Lene Kracht belegte den 4. Platz in der Altersklasse U12.

Im anschließenden Hauptlauf über 6.900 Meter standen Valesca Wippich (Jg. 2003) und Eric Meierjürgen (Jg. 2002) mit über 500 anderen Teilnehmern an der Startlinie. Valesca lief in einer sehr guten Zeit als 3. Frau über die Ziellinie und gewann damit die Altersklasse U18 deutlich. Eric belegte in der Altersklasse U18 den 3. Platz.

Auch beim Silvesterlauf in Gütersloh glänzten die Lemgoer Sportlerinnen mit guten Ergebnissen. Über 5km ging der Sieg an Leonie Jesse und den 3. Platz belegte ihre Schwester Jannika. Meggie Schneider startete über 10km und lief als 2. Frau über die Ziellinie.

 

 


10.12.2017 Adventslauf in Lage

Nicht abschrecken von Schneefall und winterlichen Temperaturen ließen sich die Lemgoer Nachwuchstriathleten beim 5km/1km Adventslauf in Lage. Trotz der witterungsbedingten schwierigen Laufstrecke  erzielten alle herausragende Ergebnisse.

Leonie Jesse siegte bei den Frauen über 5km in 21:09 min. Die Plätze zwei und drei gingen an ihre Vereinskolleginnen Lene Meierjürgen und Pauline Wattenberg. In der  Altersklassenwertung bedeutete dies für Leonie und Lene Platz eins und für Pauline Platz zwei. Henrik Ewerbeck belegte im Gesamtklassement über die gleiche Distanz in 20:25min  einen hervorragenden 3. Platz (1.Platz SB) und Eric Meierjürgen lief auf dem gesamt 6. Platz/ 1. Platz  SA über die Ziellinie.

Beim anschließenden 1km Schülerlauf zeigten sich Malte Meierjürgen als Zweiter, Philipp Ewerbeck als Dritter und Neuling Jannis Burzeja als Vierter stark auf der Laufrunde.  


Crosslauf am 1. Advent in Bad Iburg

Am 1. Adventssonntag, den 03. Dezember 2017, starteten Eric, Lene und Malte Meierjürgen bei Schneematsch, Regen und Minustemperaturen beim Crosslauf in Bad Iburg, dem letzten Lauf der Ossencross-Serie im Osnabrücker Land.

Als Erster ging um 10:00 Uhr Eric über die Mittelstrecke von 3.000 m an den Start. Er kam als 10. Mann ins Ziel und gewann damit seine Altersklasse U16. Im „Sportplatzcross“ der Altersklasse U12 über 1.200 m lief dann Malte in einem großen Starterfeld als 3. Junge über die Ziellinie. Anschließend startete noch Lene im Lauf der Altersklasse U14 über 2.050 m und lief trotz Sturz als erstes Mädchen über die Ziellinie und gewann ihre Altersklasse deutlich.

Bei der Siegerehrung freuten sich alle über die Medaillen und Lebkuchenherzen.