Triathlon in Verl Gute Ergebnisse zum Start der Sommerferien

Pünktlich zum Start der Sommerferien gingen einige Kinder und Jugendliche des TV Lemgo am Sonntag, 15. Juli 2018 noch bei hochsommerlichen Temperaturen beim Sparkassentriathlon in Verl an den Start.  

Als erste Starterin des TV Lemgo ging Ninja Schweppe, die auch in dieser Saison wieder ein Zweitstartrecht hat, in der 2. Bundesliga/Nord für das Team Weicon Tri Finish Münster über die Sprintdistanz an den Start. Ninja beendete ihren Wettkampf nach sehr guten Leistungen in allen Disziplinen auf einem 29. Platz in der Einzelwertung und einem 8. Platz mit ihrem Team.  

Im großen Feld der Schüler/innen A und Jugend B starteten Lene Kracht und Malte Meierjürgen über 400 m Schwimmen im Verler See, 10 km Rad fahren und 2,5 km Laufen. Lene beendete ihren Wettkampf auf dem 3. Platz und Malte lief auf Platz 2 über die Ziellinie. Beide Sportler waren mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden.  

Lene Meierjürgen, Eric Meierjürgen und Valesca Wippich bestritten erstmalig einen Wettkampf als Staffel über die Sprintdistanz und gingen hier in einem großen Feld mit 25 Staffeln – alle Altersklassen wurden zusammen gewertet – am Verler See an den Start. Die drei Sportler konnten sich gut gegen die erwachsenen Sportler behaupten und belegten nach 750 m Schwimmen (Lene), 20 km Rad fahren (Eric) und 5 km Laufen (Valesca) einen sehr guten 3. Platz. Bei der Siegerehrung wurde den drei Jugendlichen als „Preis“ eine Kiste Bier überreicht, die die Drei mit einem Schmunzeln entgegen nahmen. 

Als letzter TV-Starter des Tages ging Tim Coenen im Kindertriathlon über 50 m Schwimmen, 2 km Rad fahren und 600 m Laufen an den Start. Auch Tim zeigte sehr gute Leistungen und finishte auf einem 3. Platz in der Altersklasse der Schüler C.

In den Sommerferien geht die Saison für die Sportler mit dem Triathlon in Exter, Hameln, dem DTU-Jugendcup in Goch und dem Hanselauf in Lemgo weiter.

 


Jetzt zum Hanselauf anmelden

TV Lemgo lädt zum 3. Lauf des AOK-Lippe-Cups

Die Vorbereitungen für den 36. Hanselauf laufen. Am 31. August fällt der Startschuss zum beliebten Lemgoer Stadtlauf. Der traditionelle Volkslauf startet wie in den Vorjahren vom Lippegarten und führt dann über die Wallanlagen. Ziel ist wieder der Lippegarten. Die Möglichkeit der vergünstigten Sammelmeldung über die Lemgoer Schulen wird beibehalten. Der Hanselauf ist zudem der vorletzte von vier Läufen im AOK-Lippe-Cup. Erstmalig gibt es bei den 6,6km- und 10km-Läufen eine automatische Chipzeitmessung.

Die Veranstaltung beginnt mit dem Start des Bambini-Laufes um 17:00 Uhr. Die Teilnahme am Bambini-Lauf ist kostenfrei und eine Voranmeldung ist nicht nötig. Jeder Teilnehmer bekommt seine eigene Urkunde. Der 1,5 km-Schülerlauf startet um 17:15 Uhr für die Jungen und um 17:45 Uhr für die Mädchen. Teilnehmen können hier alle Schüler bis Jahrgang 2002. Die Läufe über 3,3 km und 6,6 km starten, wie im Vorjahr, separat um 18:15 Uhr bzw. um 18:45 Uhr.

Um 19:15 Uhr heißt es dann „Auf die Plätze…..fertig…..los!“ für die Läufer die 10 km (3 Wallrunden) absolvieren.

Anmeldungen sind bis zum 29.08. online möglich oder schriftlich im TV-Vereinssportzentrum, Pideritstr. 17a, Tel. 05261/2170820, info@tv-lemgo.de. Dort gibt es auch die aktuelle Ausschreibung.

Nachmeldungen sind bis maximal 30 min. vor Start an der Anmeldung am Engelbert-Kämpfer-Gymnasium (gegenüber Lippegarten) möglich. Das Startgeld beträgt 5 € für Erwachsene und 3 € für Kinder und Jugendliche (bei Meldung über die Schule nur 2 €). Die Nachmeldegebühr beträgt 1 €. Für die Startnummern der Läufe 6,6 km und 10 km wird aufgrund der Chipzeitnahme zusätzlich ein Pfand von 2 € erhoben. Neben Medaillen gibt es Urkunden für die 1.-3. Plätze jeder Altersklasse und Medaillen für die Teilnehmer des Schülerlaufs.

Parkmöglichkeiten stehen auf den Parkpaletten „Wüste“, „Bruchweg“ oder dem Parkplatz „Langenbrücker Tor“ zur Verfügung. Die Umkleiden sind in der EKG-Turnhalle.

„Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter und gutes Gelingen der Veranstaltung!“, so Gunnar Klocke vom Organisationsteam.


Triathlon – Tri-Kids auf Podestplätzen in Heiden

In familiärer Atmosphäre fand am 8. Juli der Lipperlandtriathlon in Heiden statt. Über drei verschiedene Distanzen gingen dort 11 Lemgoer Sportler an den Start. Es begannen unsere Jüngsten mit Tim Coenen und Melina Münster, die ihren ersten Triathlon absolvierte. Tim gelang ein Start-Ziel-Sieg über 66m Schwimmen, 2,5km Radfahren und 400m Laufen mit riesigem Vorsprung. Melina konnte sich bei ihrem Einstieg über einen 3. Platz freuen.

In der Schüler/Schülerinnen B-Gruppe stellte sich auch Karolina Annuß zum ersten Mal der Herausforderung „Triathlon“. Sie finishte als Zweite gefolgt von Henrike Voigt auf Platz drei. Roque Führing belegte in der gleichen Altersklasse ebenfalls Platz drei. 

Den Abschluss bildete eine große Gruppe der Schüler A und Jugend B. Hier komplettierten gleich drei Lemgoerinnen (Schülerinnen A) die Podestplätze. Es siegte Nele Bertram vor Marla Führing und Lene Kracht. Philipp Ewerbeck konnte beim 2,5km Abschlusslauf noch einige Plätze gutmachen und lief als Zweiter durchs Ziel.

In der Jugend B-Wertung feierte Pauline Wattenberg ihren Sieg mit gutem Vorsprung und Henrik Ewerbeck, noch nach dem Schwimmen auf Rang vier liegend, kämpfte sich nach Rad- und Laufsplit auf Platz zwei vor.

Für einige Sportler geht es dann am 15. Juli beim Triathlon in Verl weiter. 

 


Wir laden ein zum „TV trifft sich“

Am nächsten Samstag, den 07.07. findet das alljährliche „TV trifft sich“ vor dem TV-Vereinssportzentrum statt. Ab 15 Uhr erwartet die Besucher ein Kaffee- und Kuchenbuffet, sowie Kaltgetränke und Bratwurst.
Kommt vorbei und trefft andere Mitglieder auf einen netten Plausch. Die Organisatoren freuen sich auf eine gesellige Veranstaltung und viele Besucher!


Triathlon in Bielefeld Alle Tri-Kids auf dem Podest

Am Sonntag, den 25. Juni 2018, ging es frühmorgens für einige Tri-Kids des TV Lemgo  zum Bielefelder Triathlon im Senner Waldbad.

Alle Lemgoer Teilnehmer  waren erfolgreich, z.B. bei seinem ersten Start Tim Coenen oder beim Test über die längere Distanz Roque und Marla Führing.

Die Podestplätze gingen an:

Tim Coenen 1. Schüler C

Justus Bertram 2. Schüler B

Roque Führing 3. Schüler B

Nele Bertram 2. Schülerinnen A

Marla Führing 3. Platz Schülerinnen A

Eric Meierjürgen ging in der Altersklasse Jugend A über die Volksdistanz an den Start und belegte hier einen 8. Platz.

Derweil startet Merle Tovote beim Fümmelsee Triathlon in Wolfenbüttel und belegte einen 7. Platz in der Altersklasse der Schülerinnen A. Ihre Schwester Mia ging hier mit den Eltern in einer Jedermann-Staffel als Schwimmerin an den Start und belegte mit ihrem Team den 2. Platz.

Als nächster Wettkampf steht für die Tri-Kids des TV Lemgo der Lipperlandtriathlon am 08. Juli 2018 im Freibad Lage-Heiden auf dem Programm.

 

 

 

 


Lippe-Sommer-Serie Super-Ergebnisse beim letzten Lauf in Schieder

Am Freitag, 22. Juni 2018 fand der diesjährige letzte Lauf der Lippe-Sommer-Serie in Schieder statt.

Im Schülerlauf über 1000 Meter siegte Lilli Kracht – wie auch an den Freitagen zuvor in Donop und Wöbbel – souverän in der Wertung der Mädchen und nahm ihren  dritten Pokal entgegen. Als Siegerin aller drei Läufe stand sie somit auch als Gesamtsiegerin der Lippe-Sommer-Serie fest! Malte Meierjürgen belegte in der Wertung der Jungen den 2. Platz, auch das reichte für den Gesamtsieg der Lippe-Sommer-Serie.

Alle anderen Tri-Kids erzielten ebenfalls gute Ergebnisse:

Mathilda Kracht 1. WKU9

Mattis Dober 3. MKU10

Tim Krause 5. MKU12

Jannis Burzeja 2. MJU13

Im Hauptlauf über 8.200 Meter rund um den Schiedersee kam Meggie Schneider (WJU23) mit deutlichem Vorsprung als schnellste Frau ins Ziel.

Viktoria Ahaus belegt in der Wertung der WJU18, wie auch schon in Donop und Wöbbel, den 1. Platz und ihre Schwester Charlotte wurde Erste in der Wertung der WJU16 und gewann damit die Gesamtwertung der diesjährigen Lippe-Sommer-Serie bei den Schülerinnen (U16).

Eric Meierjürgen lief in Schieder auf dem 2. Platz in der MJU18 über die Ziellinie und gewann damit die Gesamtwertung der diesjährigen Lippe-Sommer-Serie bei den Jugendlichen (U20) und belegte sogar den 10. Platz insgesamt.


NRW-Nachwuchscup in Mönchengladbach Fünf Lemgoer Mädels für DM qualifiziert

Nach den ersten NRW-Nachwuchscup-Wettkämpfen im Duathlon und Swim and Run ging es am Sonntag, 17. Juni 2018 für die Jugendlichen des TV Lemgo endlich zum ersten Triathlon im NRW-Nachwuchscup 2018 nach Mönchengladbach-Rheydt. Geschwommen wurde auf 8 Bahnen im  20 x 25 Meter großen, mobilen Schwimmbecken mitten auf dem Marktplatz, Rad- und Laufstrecke führten dann durch die Innenstadt und der Zieleinlauf lag wieder auf dem Marktplatz. In diesem Wettkampf ging es nicht nur um Punkte für den NRW-Nachwuchscup 2018, es war für die Junioren und Jugend auch noch die letzte Möglichkeit sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, entsprechend groß waren die Starterfelder in allen Altersklassen.

Als Erste gingen Henrik Ewerbeck (Jg. 2004) Malte Meierjürgen und Philipp Ewerbeck (beide Jg. 2006) im Wettbewerb der männlichen Jugend B (Jg. 2003 + 2004) und Schüler A (Jg. 2005 + 2006) über 400 m Schwimmen, 12 km Rad fahren und 2,5 km Laufen an den Start. Für Malte und Philipp war es der erste Start in einem Triathlon im NRW-Nachwuchscup und mit fast 70 Startern war das Schwimmbecken in dieser Startgruppe „rappelvoll“. Henrik finishte auf einem guten 15, Platz, Malte konnte beim Laufen noch Plätze gut machen und kam auf Platz 7 ins Ziel, Philipp fuhr leider eine Radrunde zu viel und beendete seinen Wettkampf auf Platz 20.

Im Feld der weiblichen Jugend B (Jg. 2003 + 2004) und Schüler/innen A (Jg. 2005 + 2006 ) über die selbe Distanz ging dann Lene Kracht (Jg. 2006) auch erstmalig in einem Triathlon im NRW-Nachwuchscup an den Start. Sie finishte auf einem guten 12. Platz. Außerdem in diesem Starterfeld dabei waren Leonie Jesse (Jg. 2003), Valesca Wippich (Jg. 2003), Lene Meierjürgen (Jg. 2004), die alle schon für die DM qualifiziert waren, und Pauline Wattenberg (Jg. 2003), auch ganz neu im NRW-Cup dabei. Sie erzielten ein herausragendes Mannschaftsergebnis: Leonie 3., Valesca 6., Lene 10. und Pauline 11. Pauline qualifizierte sich mit diesem beachtlichen Ergebnis noch für die Deutschen Meisterschaften der Junioren und Jugend am 30. Juni 2018 im sächsischen Grimma. Jannika Jesse hatte sich schon im März bei der Kadersichtung qualifizieren können. Somit starten nun fünf  Lemgoer Mädels bei der DM! Ein sehr schöner Erfolg für Trainerin Susanne Blum und das Lemgoer Team.

 


Lippe-Sommer-Serie macht Station in Wöbbel

Am Freitag, 15. Juni 2018 fand der zweite Lauf der Lippe-Sommer-Serie in Wöbbel statt.

Im Schülerlauf über 1000 Meter gingen erneut Lilli Kracht und Malte Meierjürgen (beide Jg. 2006) an den Start. Malte lief mit nur 1 Sekunde Rückstand als Zweiter über die Ziellinie. Lilli belegte den dritten Gesamtplatz, wurde damit erstes Mädchen und konnte wieder einen Pokal bei der Siegerehrung entgegen nehmen.

Von den Jugendlichen des TV Lemgo gingen drei Sportler im Hauptlauf über 8100 Meter an den Start und erzielten sehr gute Ergebnisse:

Eric Meierjürgen lief in einem großen Feld von über 250 Läufern auf dem 15. Gesamtplatz ins Ziel und gewann damit seine Altersklasse MJU18. Victoria und Charlotte Ahaus waren ebenfalls die Schnellsten in ihren Altersklassen WJU18 und WJU16. Schnellste weibliche Teilnehmerin im Hauptlauf über 8,1km war Meggie Schneider, die in 29:53 min ins Ziel kam.

Der letzte Lauf der Lippe-Sommer-Serie findet am nächsten Freitag in Schieder statt.