Triathleten bei der „Langen Strecke“

Bei der 18. Langen Strecke der TG Schötmar im Hallenbad Lohfeld gingen am 11. Februar 2018 einige Triathleten des TV Lemgo an den Start.

Über 400 Meter schwammen Valesca Wippich, Henrik und Philipp Ewerbeck, Lene und Malte Meierjürgen, Nele und Justus Bertram und Lene Kracht Bestzeiten.

Über 800 Meter ging Jannika Jesse an den Start. Trotz der Abiturvorbereitung, die bei Jannika nun im Vordergrund stehen, konnte auch sie nahezu an ihre Bestzeit heran schwimmen.

Alle Sportler waren natürlich mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden und trainieren nun weiterhin fleißig für die neue Triathlonsaison!



Gute Platzierungen bei Silvesterläufen in Emmerthal und Gütersloh

Die letzte Gelegenheit im Jahr 2017 an den Start zu gehen, nutzen einige Kinder und Jugendliche der Triathlonabteilung bei den Silvesterläufen in Emmerthal und Gütersloh.

Im Jugendlauf über 2.250 Meter in Emmerthal gingen Lene und Malte Meierjürgen und Lene Kracht an den Start. Lene Meierjürgen wurde, in einem großen Feld mit weit über 100 Teilnehmern, mit deutlichem  Vorsprung Gesamtsiegerin bei den Mädchen und gewann damit natürlich auch die Altersklasse U14. Nur 4 Sekunden nach ihr lief ihr Bruder Malte über die Ziellinie, wurde 4. Junge in der Gesamtwertung und gewann damit seine Altersklasse U12. Lene Kracht belegte den 4. Platz in der Altersklasse U12.

Im anschließenden Hauptlauf über 6.900 Meter standen Valesca Wippich (Jg. 2003) und Eric Meierjürgen (Jg. 2002) mit über 500 anderen Teilnehmern an der Startlinie. Valesca lief in einer sehr guten Zeit als 3. Frau über die Ziellinie und gewann damit die Altersklasse U18 deutlich. Eric belegte in der Altersklasse U18 den 3. Platz.

Auch beim Silvesterlauf in Gütersloh glänzten die Lemgoer Sportlerinnen mit guten Ergebnissen. Über 5km ging der Sieg an Leonie Jesse und den 3. Platz belegte ihre Schwester Jannika. Meggie Schneider startete über 10km und lief als 2. Frau über die Ziellinie.

 

 


10.12.2017 Adventslauf in Lage

Nicht abschrecken von Schneefall und winterlichen Temperaturen ließen sich die Lemgoer Nachwuchstriathleten beim 5km/1km Adventslauf in Lage. Trotz der witterungsbedingten schwierigen Laufstrecke  erzielten alle herausragende Ergebnisse.

Leonie Jesse siegte bei den Frauen über 5km in 21:09 min. Die Plätze zwei und drei gingen an ihre Vereinskolleginnen Lene Meierjürgen und Pauline Wattenberg. In der  Altersklassenwertung bedeutete dies für Leonie und Lene Platz eins und für Pauline Platz zwei. Henrik Ewerbeck belegte im Gesamtklassement über die gleiche Distanz in 20:25min  einen hervorragenden 3. Platz (1.Platz SB) und Eric Meierjürgen lief auf dem gesamt 6. Platz/ 1. Platz  SA über die Ziellinie.

Beim anschließenden 1km Schülerlauf zeigten sich Malte Meierjürgen als Zweiter, Philipp Ewerbeck als Dritter und Neuling Jannis Burzeja als Vierter stark auf der Laufrunde.  


Crosslauf am 1. Advent in Bad Iburg

Am 1. Adventssonntag, den 03. Dezember 2017, starteten Eric, Lene und Malte Meierjürgen bei Schneematsch, Regen und Minustemperaturen beim Crosslauf in Bad Iburg, dem letzten Lauf der Ossencross-Serie im Osnabrücker Land.

Als Erster ging um 10:00 Uhr Eric über die Mittelstrecke von 3.000 m an den Start. Er kam als 10. Mann ins Ziel und gewann damit seine Altersklasse U16. Im „Sportplatzcross“ der Altersklasse U12 über 1.200 m lief dann Malte in einem großen Starterfeld als 3. Junge über die Ziellinie. Anschließend startete noch Lene im Lauf der Altersklasse U14 über 2.050 m und lief trotz Sturz als erstes Mädchen über die Ziellinie und gewann ihre Altersklasse deutlich.

Bei der Siegerehrung freuten sich alle über die Medaillen und Lebkuchenherzen.


18.11.2017, Lauf in Humfeld

Um Laufpraxis zu bekommen starteten Tim Krause (Jahrgang 2007), Tim Coenen, Vincent Andermann (beide 2009) und Anni Krause (Jahrgang 2010) über die 1km Strecke beim Humfeld Marathon.

Alle durften nach erfolgreicher Zielankunft Urkunden mit nach Hause nehmen und sich am Kuchenbuffet stärken.

Hier die Ergebnisse:

1. Tim Krause

1. Anni Krause

2. Tim Coenen

3. Vincent Andermann


Triathlonnachwuchs beim Crosslauf am Start

Am letzten Tag der Herbstferien, 05. November 2017, starteten Leonie Jesse, Lene Meierjürgen, Lene Kracht und Malte Meierjürgen beim 41. Meller Crosslauf.

Die Strecken führten nach dem Start am Sportplatz an der Waldstraße auf einem hügeligen Rundkurs durch den herbstlichen Wald. Aufgrund des regnerischen Wetters der letzten Tagen waren die Strecken stellenweise sehr tief und rutschig und damit entsprechend anspruchsvoll. Als erste Sportlerin ging um 10:00 Uhr Leonie Jesse über die Kurzstrecke von 3.100 m an den Start. Sie kam als 6. Frau ins Ziel und gewann damit ihre Altersklasse U16.

Im Start der Altersklasse U12 über 1.125 m liefen dann Lene Kracht und Malte Meierjürgen. Lene belegte den 12. Platz. Malte lief in diesem Wettbewerb als Erster über die Ziellinie auf dem Sportplatz und freute sich über diesen Erfolg. Anschließend startete noch Lene Meierjürgen im Lauf der Altersklasse U14 über 2.050 m und belegte hier einen guten 2. Platz.

Alle Sportler waren im Anschluss erschöpft und pottendreckig, aber mit den erzielten Ergebnissen sehr zufrieden.


Schnell über Matsch und Schlamm in Schloss Holte-Stuckenbrock und Halle

Wie schon im Jahr zuvor hatte der ASG Teutoburger Wald und der Laufspaß SW Sende zum Finnenbahn-Meeting eingeladen. Zum 2. Mal wurde auch ein Junior-Meeting durchgeführt, an dem zwei Triathlon Teams erfolgreich teilnahmen. Ein Team, bestehend aus 3 Sportlern, musste in Staffelform einen etwa 670m Rundkurs über eine Gesamtdauer von 33min absolvieren.

Spaß und Teamgeist standen dabei im Vordergrund. Gratulation an Team TV Lemgo-LMN (Anfangsbuchstaben der Vornamen) Lene und Malte Meierjürgen und Nele Bertram, die gesamt den 2. Platz belegten und sich nur dem Team Residenz Runners Schloss Neuhaus geschlagen geben mussten. Beide Teams liefen 14 Runden, aber die Runners die Endrunde schneller. Team TV Lemgo-TRI Minis mit Tim Coenen, Justus Bertram und Lene Kracht erreichten nach 12 Runden das Ziel und freuten sich über den gesamt 7. Platz-Sieger in der jüngeren Leistungsklasse.

Unter dem Motto „Halle bewegt sich“ fand eine Laufveranstaltung der LC Solbad Ravensberg statt. Es wurde für Leonie Jesse zum Laufabenteuer über 5km aufgeweichter Strecke durch den Tatenhausener Wald. Schnell über Schlamm, Matsch und Wurzeln erreichte sie als Zweite das Ziel.