Jetzt zum Hanselauf anmelden

TV Lemgo lädt zum 3. Lauf des AOK-Lippe-Cups

Die Vorbereitungen für den 37. Hanselauf laufen. Am 30. August fällt der Startschuss zum beliebten Lemgoer Stadtlauf. Der traditionelle Volkslauf startet wie in den Vorjahren vom Lippegarten und führt dann über die Wallanlagen. Ziel ist wieder der Lippegarten. Die Möglichkeit der vergünstigten Sammelmeldung über die Lemgoer Schulen wird beibehalten. Der Hanselauf ist zudem der vorletzte von vier Läufen im AOK-Lippe-Cup. Erneut gibt es bei den 6,6 km- und 10 km-Läufen eine automatische Chipzeitmessung.

Die Veranstaltung beginnt mit dem Start des Bambini-Laufes um 17:00 Uhr. Die Teilnahme am Bambini-Lauf ist kostenfrei und eine Voranmeldung ist nicht nötig. Jeder Teilnehmer bekommt seine eigene Urkunde. Der 1,5 km-Schülerlauf startet um 17:15 Uhr für die Jungen und um 17:45 Uhr für die Mädchen. Teilnehmen können hier alle Schüler bis Jahrgang 2003. Die Läufe über 3,3 km und 6,6 km starten separat um 18:15 Uhr bzw. um 18:45 Uhr.

Um 19:15 Uhr heißt es dann „Auf die Plätze…..fertig…..los!“ für die Läufer die 10 Kilometer (3 Wallrunden) absolvieren.

Anmeldungen sind bis zum 28.08. online möglich oder schriftlich im TV-Vereinssportzentrum, Pideritstr. 17a, Tel. 05261/2170820, info@tv-lemgo.de. Dort gibt es auch die aktuelle Ausschreibung.

Nachmeldungen sind bis maximal 30 min. vor Start an der Anmeldung am Engelbert-Kämpfer-Gymnasium (gegenüber Lippegarten) möglich. Das Startgeld beträgt in den 1,5 km- und 3,3 km-Läufen für Erwachsene 5 € und für Schüler 3 € (bei Meldung über die Schule 2 €). In den Läufen über die Distanzen 6,6 km und 10 km beträgt das Startgeld für Erwachsene 8 € und für Schüler 6 € (bei Meldung über die Schule 5 €). Neben Medaillen gibt es Urkunden für die 1.-3. Plätze jeder Altersklasse und Medaillen für die Teilnehmer des Schülerlaufs.

Parkmöglichkeiten stehen auf den Parkpaletten „Wüste“, „Bruchweg“ oder dem Parkplatz „Langenbrücker Tor“ zur Verfügung. Die Umkleiden sind in der EKG-Turnhalle.

 


Gute Ergebnisse und Hawaii-Feeling beim Triathlon in Verl

Zu Beginn der Sommerferien gingen zahlreiche Sportler des TV Lemgo am Sonntag, 14. Juli 2019 bei recht kühlen Temperaturen beim Sparkassentriathlon in Verl an den Start.

Als Erstes durften sich im Feld der Schüler/innen A und Jugend B Lene Kracht, Malte Meierjürgen (beide Jg. 2006) und Justus Bertram (Jg. 2007) in den kalten Verler See trauten. Nach 400 m Schwimmen, 10 km Rad fahren und 2,5 km Laufen lief Lene als erstes Mädchen der Gesamtwertung über die Ziellinie, was natürlich auch den 1. Platz in der Altersklasse der Schülerinnen A bedeutete. Malte Meierjürgen beendete seinen Wettkampf nach sehr gutem Laufen auf dem 2. Platz der Schüler A und Justus belegte einen 7. Platz in der selben Altersklasse.

Einige Jugendliche der Triathlon Abteilung wagten sich als Staffel über die Sprintdistanz im großen Feld mit insgesamt 36 Staffeln – alle Altersklassen wurden zusammen gewertet – an den Start. Absolviert wurden 750 m Schwimmen im Verler See, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen mit sehr guten Ergebnissen:

Julian Konnerth (Schwimmen), Eric Meierjürgen (Rad fahren) und Henrik Ewerbeck (Laufen) belegten einen hervorragenden 4. Platz, ganz dicht gefolgt von Lene Meierjürgen (Schwimmen), Leonie Jesse (Rad fahren) und Valesca Wippich (Laufen) auf einem sehr guten 5. Platz – ein ganz knappes vereinsinternes Duell. Außerdem kamen Geburtstagskind Vienna Wippich (Schwimmen), Nele Bertram (Rad fahren) und Pauline Wattenberg (Laufen) nach guten Wettkampf auf Platz 17 ins Ziel.

Einige Eltern und Trainer gingen zudem – größtenteils zum ersten Mal und von den Jugendlichen herausgefordert – in verschiedenen Staffeln an den Start und beendeten den Wettkampf sehr zufrieden. Für alle Sportler war es ein tolles, gemeinsames Erlebnis.

Als letzte TV-Starter des Tages gingen Lina Tünker (Jg. 2008) und Liv Plöger (Jg. 2010) im Kindertriathlon über 50 m Schwimmen, 2 km Rad fahren und 600 m Laufen an den Start und zeigten, nach einem einzigen Freiwassertraining mit „den Großen“ in Borlefzen, ganz tolle Leistungen: Lina lief auf dem 3. Platz in der Altersklasse der Schülerinnen B über die Ziellinie und Liv erreichte einen 2. Platz in der Altersklasse der Schülerinnen C.

Nach den Sommerferien geht die Saison für die Sportler mit dem Triathlon in Exter, dem DTU-Jugendcup in Goch und dem Hanselauf in Lemgo weiter.

 

 


Triathlon in Heiden

Beim Triathlon in Lage in „familierer Atmosphäre“ gingen Melina Münster, Tim Coenen und Henrieke Voigt (alle Drei jüngere Jahrgänge ihrer Altersklasse) an den Start. Alle liefen freudig durchs Ziel und Henrike belegte den 2. Platz Schülerinnen A, Melina den 4. Platz Schülerinnen B und Tim den 5. Platz in der Schüler B-Wertung.

Herzlichen Glückwunsch!

 


30.06.2019 Triathlon in Bielefeld

Beim Triathlon in Bielefeld gingen bei großer Hitze Marla und Roque Führing und Tim Coenen erfolgreich an den  an den Start. Über 200m Schwimmen, 5km Radfahren und 1km Laufen erkämpfte sich Roque mit gutem Vorsprung den 1.Platz und Tim Coenen lief als Dritter über die Ziellinie.

Marla absolvierte die doppelte Distanz mit Bravour und freute sich am Ende über Platz eins.

 

 

 

 


Swim and Run für Grundschulkinder Erfolgreiche Neuauflage des TV Lemgo

Nach einigen Jahren Pause richtete die Triathlonabteilung des TV Lemgo am Samstag, Juni 2019 wieder einen Swim & Run für Grundschulkinder im Freizeitbad Eau Le aus.

Kurze Schwimmstrecken, die für alle zu bewältigen sind, übersichtliche Laufrunden auf der Liegewiese und eine echte Wechselzone ermöglichten allen Teilnehmern den Einstieg in die Sportart Triathlon.

Die Schüler/innen der 1. + 2. Klasse hatten 33 m Schwimmen und 200 m Laufen zu bewältigen, die Schüler/innen der 3. + 4. Klasse 100 m Schwimmen und 400 m Laufen. Damit alles problemlos klappt, besuchte Susanne Blum, Stützpunkttrainer Triathlon in Lemgo, im Vorfeld einige Grundschulklassen in Lippe und übte mit den Kindern den Wechsel zwischen Schwimmen und Laufen. In einer Wettkampfbesprechung wurde den Einsteigern der Ablauf zudem noch einmal genau erklärt und auch beim Einrichten der Wechselzone standen Trainer und Jugendliche des TV Lemgo unterstützend zur Seite.

Über 100 Grundschulkinder gingen im Eau Le – begleitet und angefeuert von Eltern, Geschwistern und Großeltern – an den Start, zeigten tolle Leistungen und liefen stolz ins Ziel.

Ganz vorne waren:

  1. + 2. Klasse Mädchen

1. Platz Berlion Müller (Grundschule Lage-Waddenhausen)

2. Platz Nela Lüdeking (Grundschule am Schloss)

3. Platz Lenya Dober (Grundschule Kampstr.)

 

  1. + 2. Klasse Jungen

1. Platz Jona Dornieden (AHF-Grundschule)

2. Platz Noah Friesen (Grundschule Lipperreihe)

3. Platz Melvin de Witt (Grundschule Kampstr.)

 

  1. + 4. Klasse Mädchen

1. Platz Nina Zajaczek (Grundschule Kampstr.)

2. Platz Melina Münster (Grundschule Lemgo-West)

3. Platz Antonia Ahaus (Grundschule am Schloss)

 

  1. + 4. Klasse Jungen

1. Platz Roque Führing (Bachschule Detmold)

2. Platz Michel Baumbach (Gast)

3. Platz Tim Vehmeier (Oetternbachschule Klüt)

Vollständige Ergebnisliste:  SwimundRunErgebnisse2019[747]

Der Wanderpokal für das beste Schulteam ging an die Grundschule Kampstr. (Lemgo). Es folgten gleich drei Grundschulen auf Platz 2: die Grundschule Kirchheide, die Grundschule am Schloss (Lemgo) und die Grundschule Lipperreihe.

Im Rahmen der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer/innen Medaillen und Susanne Blum lud die jungen Sportler/innen zum Triathlontraining im TV Lemgo herzlich ein.

Kontakt: Susanne Blum (B-Trainerin Triathlon) blum-lemgo@t-online.de, Tel. 05261/14768

 


Triathlon Oelde – ein toller Tag mit vielen glücklichen Gesichtern

Am letzten Samstag machte sich eine 7-köpfige Gruppe vom TV Lemgo zum Wettkampf nach Oelde auf. Die jüngeren Sportler/Sportlerinnen gingen über die Distanz 50m Schwimmen, 2km Radfahren und 600m Laufen an den Start. Unter ihnen Lina Tünker Jg.2008 und Liv Plöger Jg. 2010, die ihren ersten Triathlon mit Bravour absolvierten. Im Endergebnis bedeutete dies für Liv der 2. Platz bei den Schülerinnen C und für Lina der 4. Platz bei den Schülerinnen B. Charlotte Meier Schülerinnen A und Melina Münster Schülerinnen B, erst im letzten Jahr im Triathlontraining eingestiegen, zeigten ebenfalls mit dem 2. Platz und 8. Platz tolle Leistungen. Henrieke Voigt komplettierte das Mädchenteam mit einem 12. Platz in der Schülerinnen A-Wertung.

Für Charlotte bedeutete dies auch in der Gesamtwertung Platz drei. Auf einen weiteren 2. Platz sprintete nur mit 1s Rückstand Philipp Ewerbeck in der Altersklasse Schüler A. Sein Bruder Henrik (Jugend B) finishte nach 200m Schwimmen, 5km Radfahren und 1km Laufen auf Platz eins.

Ein wunderschöner Wettkampf und Dank an die vielen Helfer!


Lemgoer Triathlon-Nachwuchs in Hameln am Start

Nach den ersten Wettkämpfen im NRW-Nachwuchscup nutzen einige Jugendliche des TV Lemgo am 19. Mai 2019 die Gelegenheit und starteten beim 30. Hamelner Triathlon quasi „vor der Haustür“.

Als Erste ging Pauline Wattenberg (Jg. 2003) bei bestem Wetter erstmalig über die Sprintdistanz von 500 m Schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen an den Start. Sie behauptete sich in allen Disziplinen gut und belegte einen sehr guten 14. Gesamtplatz in der Frauenwertung und damit den 1. Platz in der Altersklasse der Jugend A. Im selben Start ging Meggie Schneider (Jg. 1998), die z. Zt. zu Besuch in Lemgo ist, ins Rennen und finishte auf einem tollen 2. Platz in der Gesamtwertung der Frauen.

Im Feld der Jugend B (Jg. 2004 + 2005) über 400 m Schwimmen, 10 km Rad fahren und 2,5 km Laufen ging es dann für Nele Bertram (Jg. 2005) und Henrik Ewerbeck (Jg. 2004) ins Rennen. Beide Sportler zeigten ebenfalls von Beginn an gute Leistungen. Nele Bertram konnte den Wettkampf auf einem tollen 3. Platz beenden und Henrik lief auf Platz 4 über die Ziellinie.

Im Wettkampf der Schüler/innen A (Jg. 2006 + 2007) über die gleiche Distanz gingen gleich sechs Lemgoer Sportler/innen an den Start. Marla Führing (Jg. 2006) kam nach hervorragendem Schwimmen als dritte Sportlerin insgesamt und als erste Lemgoerin aus dem Becken, mit etwas Abstand folgten gemeinsam Lene Kracht, Merle Tovote und Malte Meierjürgen (alle Jg. 2006). Schnell hintereinander ging es auf die Radstrecke, von der Malte als erster Lemgoer in die Laufschuhe wechselte und Malte konnte seinen sehr guten Wettkampf auf Platz 2 beenden. Es folgten in der Wertung der Mädchen Marla auf Platz 4, Lene auf Platz 5 und Merle auf Platz 7. Auch Philipp Ewerbeck (Jg. 2006) und Justus Bertram (Jg. 2007) zeigten gute Schwimmleistungen und wechselten schnell aufs Rad. Im abschließenden Laufen konnte Philipp noch einige Plätze gut machen und finishte auf einem tollen 5. Platz. Justus beendete seinen ersten Triathlon über die längere Schülerdistanz auf dem 15. Platz.

Bei den Schüler/innen B (Jg. 2008 + 2008) ging abschließend noch Roque Führing (Jg. 2008) über 200 m Schwimmen, 5 km Rad fahren und 1 km Laufen an den Start und lief auf einem guten 6. Platz über die Ziellinie.

Bei sommerlichen Temperaturen, Kuchen und Würstchen ließen die jungen Sportler den erfolgreichen Tag in Hameln ausklingen.


Trainingslager am Twistesee bei sommerlichen Temperaturen

Am Ostersamstag starteten die Jugendlichen der Triathlonabteilung des TV Lemgo, die in der kommenden Saison im NRW-Nachwuchscup starten werden, traditionell ins Trainingslager in den Ferienpark am Twistesee bei Bad Arolsen.

Unter der Leitung von Susanne Blum standen Schwimmeinheiten im Schwimmbad Arobella, Läufe am Seeufer, Radausfahrten und Athletik auf dem Trainingsplan. Bei sommerlichen Temperaturen war in diesem Jahr sogar eine Schwimmeinheit im Neoprenanzug im Twistesee möglich. Im Training, aber auch beim gemeinsamen Treetboot fahren und Pizza essen, war die Stimmung unter den Sportlern, Betreuern und Eltern stets sehr gut. Ein Grillabend zum Abschluss rundete ein sehr gelungenes und vor allem verletzungsfreies Trainingslager ab.

Am 05. Mai 2019 startet die Triathlonsaison für die jugendlichen Sportler mit den NRW-Meisterschaften im Swim & Run in Versmold.