Nachwuchstag des NRW TV in Paderborn

Am Samstag, 09. März 2024 ging es für den Triathlonnachwuchs des TV Lemgo zum Saisonauftakt gemeinsam mit Trainerin Susanne Blum zum 3. NRW TV Nachwuchstag nach Paderborn.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde ein Run and Swim ausgetragen, der für verschiedene Wettbewerbe eine Rolle spielt. Das Ergebnis geht in die Wertung vom NRW Nachwuchscup 2024 ein, zählt als Kadersichtung und als Qualifikation für den DTU-Jugendcup (Deutschland Cup). Lemgoer Teilnehmer*innen waren Bennet Golomski, Nele Bertram und Merle Tovote. Bennet zeigte eine super Laufleistung über 3km.

Da Malte Meierjürgen aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte, wurde ein medizinisches Attest eingereicht mit Zeiten aus den Wochen zuvor. Malte wurde daraufhin nominiert für die diesjährigen Wettkämpfe im DTU-Jugendcup in Halle, Forst, Roth und Jena.

Am gleichen Wochenende ging Tim Coenen beim Straßenradrennen, dem Herforder Frühjahrspreis, an den Start. Er wurde dort hervorragender Achter!


Radcross in Bramsche-Engter

Erfolgreicher Start beim Weser-Ems-Cup!

Die beiden Triathleten vom TV Lemgo (startend für den RC Herford im Radsport) Bennet Golomski U15 und Tim Coenen U17

erkämpften sich am 18. Februar 2024 bei Regen in Bramsche-Engtersuper Platzierungen.

Bennet teilte sich das 20 Minuten Rennen auf einem matschigen und sandigen Kurs hervorragend ein und

belegte einen tollen 3. Platz.

Tim musste 40min crossen. Er fuhr auf dem technischen Kurs Runde für Runde einen großen Vorsprung heraus und konnte sich als Sieger

im Ziel feiern lassen . Zudem gewann er in der U17 die Gesamtwertung!


Führungswechsel im Vorstand

Jahreshauptversammlung des TV Lemgo

Am vergangenen Freitag ging beim TV Lemgo eine Jahreshauptversammlung mit wichtigen Neuwahlen zu Ende. Nach 10 Jahren als erster Vorsitzender und insgesamt 19 Vorstandsjahren schied Herbert Fischer auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Ins Amt folgte ihm der bisherige Vorstand Sport Olaf Jackmann.

Sportlich erfolgreich, mit 3.101 Mitgliedern ging es für den TV Lemgo ins Jahr 2024. Ein positiver Kassenbericht, Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder sowie erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler rundeten das harmonische Bild an dem Abend ab. Außerdem zeigten die Cheerleader mit einem atemberaubenden Auftritt aus Sprüngen, Würfen und Pyramiden ihr Können.

Im Bericht des Vorstandes blickte Fischer auf das vergangene Vereinsjahr zurück und gab zudem einen kleinen Ausblick auf 2024. So berichtete er von der Installation einer leistungsfähigen Photovoltaik-Anlage auf den vereinseigenen Sportstätten, der Gründung einer neuen Darts-Abteilung, zahlreichen sportlichen Erfolgen in den Abteilungen und einer sich langsam aber sicher von dem Corona-Tiefpunkt erholenden Mitgliederzahl. Im laufenden Jahr werde u.a. das Thema „Prävention“, Weiterentwicklung der Jugendarbeit und die weitere Konsolidierung des Vereins im Fokus stehen.

Als Vorsitzender Finanzen legte Dieter Schneider in seinem Bericht die Zahlen des vergangenen Jahres dar. Bei einem Umsatz von mehr als 1,2 Million Euro ging der Verein mit einer schwarzen Null aus dem Jahr 2023.

„So emotional verliefen die Wahlen beim TV Lemgo lange nicht.“, so Thomas Brede, langjähriger stellvertretender Vorsitzender. 19 Jahre Vorstandsarbeit hinterließen bei Herbert Fischer viele positive sowie auch einige wenige negative Erinnerungen. Fischer wurde von Thomas Brede in seinen wohlverdienten „TV-Ruhestand“ verabschiedet in dem er nun mehr Zeit mit seiner Frau Rita sowie den Kindern und Enkelkindern investieren kann. Die Aufzählung des persönlichen Engagements war beachtlich und zeigte, dass Herbert Fischer immer mit Leidenschaft und Herzblut dabei war. „Etwa 400 Sitzungen auf Vorstandsebene, Bau und Betrieb des Vereinssportzentrums, Bewältigung der Coronakrise sowie stetige Weiterentwicklung des Vereinsangebots sind einige der Themen, die Herbert maßgeblich mit vorangetrieben hat!“, so Brede.

Als Nachfolger wurde Olaf Jackmann gewählt, der nicht nur auf Erfahrung in der aktuellen Vorstandsarbeit sondern auch auf mehrere ehrenamtliche Aufgaben in seiner TV-Vergangenheit aufbauen kann. „Als Herbert mich vor gut eineinhalb Jahren beim Badminton-Training gefragt hat, ob ich mir vorstellen könnte, sein Nachfolger zu werden, musste ich damit erst einmal schwanger gehen (und natürlich mit meiner Familie beraten) – doch ich freue mich jetzt sehr auf das Amt und die Verantwortung an der Spitze eines tollen Vorstandsteams“, so Jackmann.  Als stellvertretender Vorsitzender wurde Thomas Haas in seinem Amt bestätigt. Den freigewordenen Posten des Vorstand Sport bekleidet nun Elke Gaulke. Sie war seit 2023 im Amt als Vorstand Jugend, das nun in den Wahlen der Jugendversammlung am Freitag, den 01.03. neu besetzt wird.

Dem Antrag an die Versammlung, sich dem Qualitätsbündnis „Gemeinsam gegen sexualisierte und interpersonelle Gewalt“ anzuschließen, wurde einstimmig zugestimmt. „Für den TV Lemgo heißt das, dass aktive Präventionsarbeit geleistet wird. Dazu wird eine Risikoanalyse für alle Bereiche im Verein erstellt und ein dazu passendes Schutzkonzept erarbeitet.“, erläutert Frederike Pook, die gemeinsam mit Jasmin Beermann das Thema im TV Lemgo verantwortet.

Für langjährige treue Mitgliedschaft wurden Christa Happel, Heidemarie Müller, Reiner Niehus, Dr. Dieter Schwär und Jörg Strangfeld (goldene Ehrennadel) sowie Gintaras Kausys, Malte Krop, Lutz Missbach und Gabriele Schröder (silberne Ehrennadel) ausgezeichnet. Zudem bekamen folgende Sportlerinnen und Sportler des Vereins für herausragende Leistungen eine kleine Aufmerksamkeit vom Vorstand überreicht an: Bennet Golomski, Lene Meierjürgen, Leonie Jesse und Nele Bertram.

Eine Sonderehrung für sein großes ehrenamtliches Engagement im Bereich der Digitalisierung beim TV Lemgo erhielt Andreas Kuhlmann.

symbolisches Bild – Herbert Fischer (vorne Mitte) verbringt zukünftig mehr Zeit mit seiner Familie (rechts im Bild) und verlässt den TV-Vorstand (links im Bild)
Sonderehrung für Andreas Kuhlmann
Ehrung für besondere sportliche Leistung
Ehrung langjähriger Mitglieder
Auftritt Cheerleading

Radcross in Preußisch Oldendorf

Ein weiterer Austragungsort im Weser-Ems-Cup Radcross war am 28. Januar 2024 Preußisch Oldendorf. Dort nahmen auch Bennet Golomski in der U15

und Tim Coenen in der U17 vom TV Lemgo/Triathlon teil.

Auf der technisch anspruchsvollen Strecke mit steilen Abfahrten und eingebauten Treppen schlugen sich beide Sportler mit Bravour. Bennet belegte einen hervorragenden 2. Platz und Tim konnte sein Rennen gewinnen – Glückwunsch!


Sportlerehrung der Stadt Lemgo und Stadtsportverband

Aufgrund ihrer Leistungen im Triathlon aus dem Jahr 2023 wurden Bennet Golomski, Nele Bertram, Lene Meierjürgen und Leonie Jesse in der Aula des Marianne-Weber-Gymnasiums geehrt.

Herzlichen Glückwunsch!


DM Radcross in Radevormwald am 13./14.01.2024

„Die DM lief gut für mich und ich bin 17. in der U17 geworden; 4. Platz im jüngeren Jahrgang“, so Tim Coenen. Das Wetter spielte an beiden Tagen mit Schnee und Kälte verrückt. Das bekam auch Bennet Golomski (U15) zu spüren. Leider hatte Bennet dazu noch Pech. Ihm sprang die Kette ab, wodurch er viele Positionen verloren hat (35. Platz).

 


Emmerthaler Silvesterlauf

Bereits zum 48. Mal fand am 31. Dezember 2023 der Silvesterlauf in Emmerthal statt.

Im Hauptlauf über 6.700 Meter gingen Lene und Malte Meierjürgen vom TV Lemgo an den Start. Lene konnte in der Alterklasse der weiblichen U20 einen guten 2. Platz belegen. Malte beendete den Lauf sogar auf dem 1. Platz in der Altersklasse der männlichen U18 und konnte sich bei der letzten Siegerehrung des Jahres über einen Pokal freuen.


Trikotsponsoring der Wohnbau Lemgo eG

Im Rahmen des Jubiläumsjahres der Genossenschaft unterstützte die Wohnbau zehn lippische Sportteams mit Sponsoring-Paketen für den Jugendbereich. Das Triathlonteam des TV Lemgo und Trainerin Susanne Blum konnten sich nach der erfolgreichen Bewerbung über neue rote Hoodies freuen. Somit ist ein einheitlicher Auftritt in der Saison 2024 schon jetzt gesichert!


Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.