Doppelter Triumph für unser Komet Team TV Lemgo in Grimma – 1.Liga

Tamsyn, Emma und Lena im Ziel

Am Sonntag wurden im sächsischen Grimma die vierten Rennen der 1. und 2. Triathlon Bundesliga ausgetragen. In beiden Damen-Konkurrenzen ganz oben auf dem Podium: unsere Triathletinnen vom Komet Team TV Lemgo. Hier ein Bericht über den tollen Auftritt unseres Erstligateams:

Mit einer Hiobsbotschaft begann das Bundesliga-Wochenende für unsere Erstliga-Kometinnen. Am Morgen vor dem Rennen eröffnete Anabel Knoll  dem Team, dass sie aufgrund einer Fußverletzung nach dem Radsplitt aus dem Wettkampf aussteigen wird. Doch auch diese Nachricht konnte Emma Jeffcoat, Tamsyn Moana-Veale und Lena Meißner am Sonntag nicht davon abhalten den ersten Saisonsieg für unser Komet Team TV Lemgo zu erringen. Anabel lieferte mit einem „Did not finish“ das Streichergebnis.

Emma Jeffcoat, schon vor dem Rennen optimistisch gestimmt Foto: DTU/JoKleindl

Emma zeigte schon beim Schwimmen in der Mulde, dass sie sich, im Beisein ihrer aus Australien angereisten Eltern für das Rennen viel vorgenommen hatte. Nach 375 m gegen die Strömung und weiteren 375 mit der Strömung zurück, stieg Emma nach knapp 11 Minuten als erste Athletin aus der Mulde.

Emma in der fünfköpfigen Ausreißergruppe,, Foto: DTU/JoKleindl

In einer fünfköpfigen Ausreißergruppe, unter anderem zusammen mit der späteren Siergerin Laura Lindemann, konnte sich die 22-jährige auf dem Rad um mehr als eine Minute von den zehn nächsten Verfolgerinnen absetzen. Hier mit im Feld: Tamsyn und Lena und Anabel. Nach spannenden vier Laufrunden a 1,25 km durch die Grimmaer Innenstadt  standen Sieger und Platzierte fest: Knapp hinter Laura Lindemann (Potsdam) und vor der Französin Emmie Charayron finishte Emma auf Rang zwei. Zusammen mit den starken TopTen-Platzierungen von Tamsyn (8. Platz) und Lena (9. Platz) sicherten sich unsere Lemgoer Kometinnen mit der Platzziffer 19 den Tagessieg in der ersten Liga, das erste Mal in dieser Saison, zum zweiten Mal überhaupt.

Tamsyn und Lena gemeinsam auf der Laufstrecke, Foto: DTU/JoKleindl

Punktgleich auf Rang zwei (PZ 21), Tabellenführer Buschhütten und die Tabellenzweiten aus Witten. Im aktuellen Ranking konnten unsere Kometinnen am Sonntag auf Witten aufschließen. Buschhütten, drei Punkte vor uns und Witten in der Tabelle, reist mit sicherem Polster zum Abschluss-Wettkampf am 09. September in Binz auf Rügen. Erneut spannend wird es auf Deutschlands größter Insel aber im Kampf um die Vizemeisterschaft 2017.

Die Siegerinnen vom Komet Team TV Lemgo, Foto: DTU/JoKleindl

Im Rahmen des Bundesligarennens wurden auch die Deutschen Meisterschaften der Elite 2017 ausgetragen. Europameisterin Laura Lindemann ist die Nachfolgerin von Lena, die sich 2016 den Titel sichern konnte. Lena, 18 Jahre jung, erreichte in der U23-Wertung in Grimma den dritten Platz, in der  DM-Wertung des Elitefeldes lief die Neubrandenburgerin auf Rang vier.

Lena an der Spitze der Verfolger, Foto: DTU/JoKleindl
zurück zur Newsübersicht