Triathlon – Lange Saison endet erfolgreich! NRW-Bronze für Leonie Jesse und Malte Meierjürgen

Am Samstag endete die NRW-Nachwuchsserie mit NRW-Meisterschaft in Vreden. Etliche Lemgoer Teilnehmer nutzten noch einmal diese Startmöglichkeit, so wie auch Vienna Wippich in der Jugend A. Sie erkämpfte sich einen 8. Platz, der in der Addition aller Nachwuchswettkämpfe über die Saison Platz zwei bedeutete.

Es folgte im Zeitplan die Gruppe der Schüler A/Jugend B, in der mit 47 Teilnehmern Henrik Ewerbeck an den Start ging. Auch er belegte einen guten  8. Platz. In der gleichen Altersklasse weiblich war der TV Lemgo gleich mit fünf Sportlerinnen vertreten. Leonie Jesse finishte als hervorragende Dritte , Bronze NRW-Meisterschaft Jugend B. Valesca Wippich lieferte ebenfalls eine super Leistung mit dem 6. Platz ab und Mia Tovote lief auf Rang 19 ins Ziel. Bei den Schülerinnen A ging der 8. Platz an Lene Meierjürgen und der 13. Platz an Nele Bertram. Über das tolle Saisonergebnis, 3. Platz gesamt, freute sich das Team mit Leonie, Valesca, Lene, Mia und Nele riesig.

Das Schüler B-Rennen NRW-Meisterschaft endete für Malte Meierjürgen auf dem Podium mit Bronze; gefolgt von Philipp Ewerbeck 6. Platz und Justus Bertram 7. Platz. Die Mädchen komplettierten die guten Ergebnisse mit einem  4.Platz von Lene Kracht und mit einem 5. Platz von Merle Tovote.

Jannika Jesse, die aufgrund ihrer Verletzungen beim Bundesligastart nicht ins Wasser durfte, nahm am Freitag in  Bad Meinberg beim Firmenlauf über 5km teil und lief als erste Frau über die Ziellinie.

Für alle ein super Saisonabschluss!


Lemgoer Triathlon-Nachwuchs erzielt gute Ergebnisse in Exter und Goch

Bereits am Ende der Sommerferien standen für den Triathlon-Nachwuchs des TV Lemgo nach einer kurzen Trainingsphase Wettkämpfe in Exter und Goch auf dem Programm.

Am Samstag, den 26. August, gingen Pauline Wattenberg (Jugend B), Nele Bertram  (Schülerinnen A) und Justus Bertram (Schüler B) beim Triathlon in Exter an den Start. Es galt 100 m Schwimmen im Valdorfer Freibad, 6 km Rad fahren und 1000 m Laufen zu bewältigen. Alle drei Sportler beendeten den Wettkampf auf einem guten 2. Platz in ihren Altersklassen. Am ersten Septemberwochenende geht es dann zum Triathlon  nach  Löhne.

 

Am Sonntag, 27. August hieß es dann für einige Sportler früh aufstehen, denn der NRW-Nachwuchscup machte am letzten Wochenende der Sommerferien Station in Goch am Niederrhein. Bereits um 9:30 Uhr gingen Malte Meierjürgen und Philip Ewerbeck im Wettbewerb der Schüler B über 200 m Schwimmen im Hallenbad, 5 km Rad fahren und 1000 m Laufen an den Start. Malte Meierjürgen wechselte als dritter Sportler aufs Rad und konnte auf der Strecke zu den beiden deutlich in Führung liegenden Sportlern auffahren. Zu dritt ging es dann auf die Laufstrecke und Malte finishte den Wettkampf auf  Platz 2. Philip Ewerbeck belegte nach starkem Laufen den 8. Platz. Um 11:00 Uhr (männlich) bzw. 11:05 Uhr (weiblich) fiel dann bei strahlendem Sonnenschein am Strand des GochNess-Freizeitbads der Startschuss zum ersten Wettkampf im NRW-Nachwuchscup. Für die Schüler A und Jugend B standen 400m Schwimmen im See, 10 km Rad fahren und 2,5 km Laufen an. Henrik Ewerbeck belegte hier den 7. Platz in der Wertung der Schüler A. Leonie Jesse, Valesca Wippich und Lene Meierjürgen lieferten einen sehr guten Wettkampf ab. Bereits nach dem Schwimmen auf guten Positionen liegend, gaben alle auf dem Rad richtig Gas und gingen im vorderen Feld auf die Laufstrecke. Leonie wurde 4. bei der Jugend B, Valesca finishte hier auf dem 6. Platz. Lene wurde 4. bei den Schülerinnen A. Ein hervorragendes Mannschaftsergebnis! Vienna Wippich ging anschließend im Wettbewerb der Jugend A / Juniorinnen an den Start. Nach 750 m Schwimmen, 20 km Rad fahren und abschließenden 5 km Laufen belegte Vienna einen verdienten 3. Platz in der Jugend A!

Der letzte Wettbewerb im NRW-Nachwuchs-Cup 2017 findet mit den NRW-Meisterschaften am 10. September in Vreden statt.


NRW-Nachwuchscup in Gladbeck Ninja Schweppe und Valesca Wippich für Triathlon-DM qualifiziert

Nach den ersten NRW-Nachwuchscup-Wettkämpfen im Duathlon und Swim and Run ging es am Sonntag, 28. Mai 2017 für die Jugendlichen des TV Lemgo zum ersten Triathlon im NRW-Nachwuchscup 2017 nach Gladbeck. Rund um das Wasserschloss Wittringen ging es nicht nur um Punkte für den Nachwuchscup 2017, sondern für die Junioren und Jugend auch noch um eine Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Als Erste gingen die Juniorinnen und die Jugend A an den Start. Ninja Schweppe und Vienna Wippich (beide Jugend A) kamen nach 750 m Schwimmen im vorderen Feld aus dem Becken und begaben sich auf die noch nasse 22 km lange Radstrecke. Nach dem abschließenden 5 km Lauf beendete Ninja Schweppe den Wettkampf auf dem 5. Platz und sicherte sich damit die DM-Teilnahme. Vienna Wippich finishte als Achte.

In den sehr gut besetzten Startfeldern der Jugend B (Jg. 2002 + 2003) und Schüler/innen A (2004 + 2005) über 400 m Schwimmen, 11 km Rad fahren und 2,5 km Laufen gingen Valesca Wippich, Mia Tovote (beide Jugend B), Lene Meierjürgen, Nele Bertram, Henrik Ewerbeck und Neil Seitz (alle Schüler A) an Start.

In der Jugend B liefen alle Sportlerinnen in Sekundenabständen über die Ziellinie. So auch Valesca Wippich, die sich mit dem 7. Platz die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften sicherte. Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren und Jugend Ende Juli 2017 in Merzig (Saarland) sind somit mit Ninja Schweppe und Valesca Wippich und den NRW-Kaderathletinnen Jannika und Leonie Jesse vier Sportlerinnen des TV Lemgo vertreten!

Weitere hervorragende Leistungen zeigte bei den Schülerinnen A  Lene Meierjürgen mit einem 5. Platz, Nele Bertram belegte Platz 11 und Mia Tovote finishte auf Platz15.

Im anschließenden Start der Jungen zeigte Henrik Ewerbeck in allen drei Disziplinen gute Leistungen und erzielte mit dem 4. Platz bei den Schülern A ein tolles Ergebnis. Neil Seitz kam als Siebter ins Ziel.

Bei den offenen Stadtmeisterschaften im Swim and Run gingen in Gladbeck Merle Tovote, Justus Bertram, Philip Ewerbeck und Malte Meierjürgen (alle Schüler B) an den Start. Es waren 200 m Schwimmen und 800 m Laufen zu bewältigen. Merle belegte Platz 1 bei den Mädchen, Malte Platz 1 bei den Jungen, Philipp wurde Dritter und Justus Fünfter. Für alle ein gelungener Wettkampf!

                        


Tri-Kids des TV Lemgo bei Frühjahrstalentiade des NRWTV

Am 20. Mai 2017 ging es frühmorgens für Lene Meierjürgen und Henrik Ewerbeck (beide Jg. 2004) und Lene Kracht, Merle Tovote und Malte Meierjürgen (alle Jg. 2006) zur Frühjahrstalentiade (Sichtungsveranstaltung) des NRW-Triathlon Verbandes nach Werne.
Hier wurde im Stadion zunächst die Lauftechnik der Sportler anhand des Lauf-ABC´s überprüft, anschließend standen ein 60 m-Sprint und ein Lauf über 1km/2km bzw. 3km auf dem Programm. Alle Tri-Kids zeigten schon hier gute Leistungen, einige Sprintnormen wurden sehr knapp verfehlt.
Den folgenden Radparcours meisterten die Lemgoer dann alle mit Bravour! Weiter ging es in der Turnhalle mit Athletik und Dehnen, danach hatten sich die Sportler eine Mittagspause mit gemeinsamen Essen verdient!
Am Nachmittag standen im Schwimmen ein 50 m-Sprint und eine lange Strecke über 200 m bzw. 400 m auf dem Programm, auch die Schwimmtechnik wurde beurteilt. Am Ende des Tages gaben hier noch einmal alle Tri-Kids ihr Bestes und erzielten auch hier hervorragende Leistungen!
Lene Meierjürgen, Lene Kracht, Merle Tovote und Malte Meierjürgen wurden in die Talentsichtungs- bzw. Talentfördergruppen des NRW TV aufgenommen.
Für alle Tri-Kids war es eine gelungene Veranstaltung, bei der man sich mit zahlreichen anderen Sportlern aus NRW messen und austauschen konnte. Bei der Herbsttalentiade werden die Tri-Kids des TV Lemgo bestimmt wieder vertreten sein.

 


Nachwuchs-Cup in Versmold – Sophie Fritsche NRW-Meisterin

unnamedIm Nachwuchs-Cup war es , nach dem Duathlon in Alsdorf, bereits der zweite Wettkampf der Serie. Auch dort zeigten sich 8 Triathleten vom TV Lemgo und beendeten den Swim and Run erfolgreich. Sophie Fritsche (Jun), noch nach dem Schwimmen auf Position zwei liegend, konnte auf der Laufstrecke zulegen und wurde NRW-Meisterin.
Als Erste mit gutem Vorsprung aus dem Wasser kommend, musste Vienna Wippich einer im Anflug kommenden Grippe Tribut zollen, und belegte Rang vier.
Erstmals im Cup startend, meisterten Nele Bertram (SA) und Mia Tovote (Jug B) ihre Distanzen und landeten auf den Plätzen 12 und 15. In den gleichen Jahrgängen war der TV Lemgo gleich mit vier weiteren Sportlern/Sportlerinnen vertreten. Valesca Wippich und Neil Seitz erreichten beide das Ziel auf dem 6. Platz und Henrik Ewerbeck und Lene Meierjürgen durchliefen den Zielbogen auf Platz acht.
Die nächste Station des NW-Cups ist am 28.5.2017 der Triathlon in Gladbeck.

 

 

 

 

 

 

 


DM Duathlon – Silber und Bronze für Jannika, Valesca und Leonie mit der Mannschaft

alsd4Am Sonntag fiel der Startschuss zur DM Duathlon in der früheren Bergbaustadt Alsdorf /Aachen. Eingebunden in die Deutschen Meisterschaften wurden der NRW-Nachwuchscup und die NRW-Meisterschaften. Also große Starterfelder mit heftigem Wind auf der Radstrecke. Jannika Jesse und Vienna Wippich (beide Jug A) gingen erfolgreich über 2,5km L-21km R-1,25km L Strecken an den Start. Jannika belegte bei der DM den 6. Platz/3. Platz NRW und kam mit dem Team NRW auf das Silberpodest. Vienna lief auf dem 15. Platz ins Ziel, was auf NRW-Ebene Rang neun bedeutete. Im riesigen Starterfeld der Jugend B und Schüler A fieberten Leonie Jesse, Valesca Wippich und Lene Meierjürgen ihrem Start entgegen. Als Einstieg in die Saison meisterten alle Drei die Strecken mit Bravour. Leonie und Valesca erreichten bei der DM den 10. und 11. Platz. Gemeinsam mit Amelie Schönberg aus Bonn erkämpften sie sich die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung.
NRW Einzel: 5. und 6. Platz. Im Schüler A-Bereich wurden nur die NRW-Meister ermittelt. Hier beendete Lene Meierjürgen den Duathlon als Fünfte, genauso wie Henrik Ewerbeck und Neil Seitz belegte den 13. Platz.
NRW-Meisterschaft – 3.Platz Lene Kracht
alsd5Am 1. Mai machte sich eine fünfköpfige Gruppe zu den NRW-Meisterschaften Swim and Run der Schüler B auf den Weg nach Hattingen. Die 200m Schwimmstrecke fand im Hallenbad statt. Nach einer Pause wurden die Sportler nach Schwimmzeit-Differenz auf die 1km Laufstrecke geschickt. Lene Kracht freute sich im Ziel über einen hervorragenden 3. Platz. Lilli Kracht folgte auf einem guten 6. Platz. Malte Meierjürgen verpasste mit knapp 1s das Podest und kamebenfalls auf einem guten 4. Platz ins Ziel. Justus Bertram, erstmalig bei so einem großen Wettkampf startend, belegte den 17. Platz. Seine Schwester Nele (SA) beendete ihre Distanz 400m S-2,5km L auf Rang drei.

alsd6

alsd3

alsd2

alsd1

alsd


Triathlon – gute Ergebnisse in Goch

CIMG0490Am Sonntag startete zum 6. Mal der GochNESS-TRIathlon bei schönstem Wetter mit Lemgoer Beteiligung. Wie gewohnt kämpften Jugendliche und Junioren im NRW-Cup um Plätze und Punkte.  Während diese Gruppe im Freiwasser schwamm, absolvierten die Schüler B ihre 200m Schwimmstrecke im Hallenbad. Nach Fünfter aus dem Wasser kommend, überwechselte Malte Meierjürgen  zwei Sportler und ging zügig auf die 5km Radstrecke. Philipp Ewerbeck wechselte ebenfalls schnell und folgte malte auf die Radrunde.  Nach dem Radfahren ging Malte als Erster und Philipp als Achter auf die Laufstrecke. Beide hielten ihre Plätze bis ins Ziel.

DSC00498

Beim Landstart in den See liefen im Schüler A/Jugend B-Bereich gleich 7 Sportler vom TV Lemgo ins Wasser. Bei den Schülerinnen kam Leonie Jesse als Vierte ins Ziel, gefolgt von Valesca Wippich, die enorm im Laufen aufholte, und Lene Meierjürgen auf Platz acht. In der Jugend B belegte Isabelle Baruth den 15. Platz. Auch die beiden Schüler A Henrik Ewerbeck und Neil Seitz erreichten das Ziel erfolgreich auf dem 9. und 13. Platz.

DSC00510

Ein tolles Mannschaftsergebnis erzielten die A-Jugendlichen Jannika Jesse 2.Platz, Ninja Schweppe 3. Platz, Vienna Wippich 5. Platz und Sophie Fritsche 2. Platz.

CIMG0445

DSC00508

DSC00497-1

DSC00511

CIMG0446

KIF_0305

 


Triathlon Gladbeck – Malte Meierjürgen Dritter bei NRW-Meisterschaft – Vienna Wippich holt DM-Quali

GladbeckDer Triathlon in Gladbeck bot ideale Bedingungen für die Lemgoer Triathleten. Geschwommen wurde wie immer im traditionsreichen Freibad Gladbeck. Die Radstrecke hat eine Rundenlänge von 5,5km und führte die Sportler um den Wittringer Schlosspark. Die Laufstrecke ging durch den Wittringen Stadtwald und endete im alten Stadion.

Im Swim and Run – NRW Meisterschaft (200m S/1km L) gingen die vier Jüngsten der Jahrgänge 2004/2005 an den Start. Malte Meierjürgen wuchs über sich hinaus und durfte sich als Dritter mit einer Medaille ehren lassen. Philipp Ewerbeck belegte den 7. Platz, Lene Kracht 6. Platz und Nele Bertram 8. Platz.

DSC06298-1Die beiden Schüler A-Sportler Neil Seitz und Henrik Ewerbeck (jüngerer Jahrgang) behaupteten sich gut im riesigen Starterfeld und freuten sich über die Plätze sieben und acht. Die Mädchen der gleichen Altersklasse hatten ebenfalls sehr starke Konkurrenz. Leonei Jesse lief auf Platz fünf, gefolgt von Valesca Wippich auf sechs und Lene Meierjürgen auf neun ins Ziel.

Gladbeck 2016

Mit dem Jugend A/Juniorinnen Start, zugleich DM-Quali, endete der lange Triathlontag erfolgreich für alle Lemgoer. Ninja Schweppe als Erste aus dem Wasser kommend, ging gemeinsam mit Jannika Jesse auf  die Radstrecke. Ihnen folgte Vienna Wippich, die als Fünfte das Freibad verließ. Sie rutschte leider beim  Aufstieg aufs Rad von der Pedale ab, stürzte und zog sich schmerzhafte Abschürfungen zu.

Sophie Fritsche machte auf dem Rad noch Zeit gut und beide finishten hinter Ninja Schweppe 1. Platz, Jannika Jesse 2. Platz, Vienna Wippich 6. Platz und Sophie 7. Platz. Eigentlich DM-Quali schon abgeschrieben, war Vienna erfreut, als ihr Name unter den Qualifikanten aufgerufen wurde. Jetzt steht erst einmal der Heilungsprozess an – gute Besserung.

Gladbeck2 Gladbeck1